Von Zander auf Dadant

  • Hallo Kollegen,


    Ich hab vor von Zander auf Dadant umzustellen. Ein guter Freund der ca. 15 km weit weg von mir Wohnt möchte mit dem Imkern aufhören. Er hat vor ungefähr 5 Jahren das Imkern begonnen und letztes Jahr sich Franken-beuten gekauft ( Darum auch die Frage wegen den Frankenbeuten ). Er hat von dem alten Langstroth auf Dadant gewächselt. Da hier kein wesentlicher Unterschied besteht, konnte er mir da auch nicht helfen.


    Deshalb meine Frage: Wie kann ich von Zander auf Dadant umstellen?


    Ich hab gehört dass man nicht mit verschiedenen Maßen arbeiten soll, weil es sonst zu kompliziert wird.

    Gruß Idefix


    Fallen ist keine Schande, aber liegenbleiben.

  • Hallo idefix,
    in einem meiner ersten "Beiträge" habe ich diese Frage gestellt.
    Lothar (vielen Dank nochmal!) hat mir eine Methode vorgestellt, die ich auch erfolgreich ausprobiert habe.
    Daher möchte ich gerne auf seinen Beitrag verweisen, (KANN aber nicht, weil ich ihn nicht mehr finde :oops::oops: ).
    Ich komme noch nicht so gut mit der Suchfunktion zurecht.
    Der Beitrag war unter Fragen, Tipps und Hinweise.


    Im Übrigen kannst Du das auch im Buch von Günter Ries, "Meine Erfahrungen mit der Buckfastbiene", nachlesen.



    Grüße, Erwin

  • Hi Idefix,


    sollte auch gehen:


    1. Volk auf 1 Raum schlagen
    2. Königin mit 1Brutwabe in den neuen Kasten verbringen (z.B. Wabe mit
    Draht in Leerrähmchen einhängen)
    3. Absperrgitter auf die Altzarge mit dem Restvolk
    4. Neue Kiste mit der Königin und MW auf die Altzarge aufsetzen
    5. Beides am alten Platz belassen, oben füttern. Die Bienen ziehen rasch
    ihrer Königin hinterher. Die Brut im Altkasten schlüpft und kann
    entweder nach oben ziehen oder wird vom Imker nach oben gebracht.
    6. Nach Schlupf Restbrut Altkiste wegnehmen.


    Voaussetzung:


    -Alt- und Neubeute passen halbwegs zusammen, dass die Bienen nicht aus irgendwelchen Lücken entfleuchen können.
    -Bautrieb, Futter


    Könnte funktionieren, oder ?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Leute,


    genauso wie von Michael beschreiben funktionierts und do habe ich es praktiziert. Wichtig ist der Hinweis, die Wabe mit der Königin AUF das alte Magazin zu stellen. Sieht zwar bei Dadant etwas witzig aus, aber nur so gehts - Hinweis aus eigener Erfahrung :oops: . Zur Not muss man sich halt eine Spanplatte zuschneiden um die Dinger passend zu machen.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner,


    freut mich, aus dem Munde eines Kollegen, der es schon praktiziert hat, zu hören, dass es geht.
    Da ich ja auch einige Völker in diesem Jahr umzustellen habe, dachte ich mir das aus und hätte es so durchgeführt.
    Wie das dann aussieht (sind ja nur so 2 Wochen) ist mir eigentlich wurscht.
    Und man solls nicht glauben, Segeberger und Dadant (12er) haben fast die gleichen Aussenmasse!

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-