• Hallöchen, bin seit letztem Jahr Jungimkerin und mit fünf Völkern in den Winter gegangen. Sie haben es auch gut überstanden, meine Damen sind schon fleißig unterwegs und tragen Pollen ein. Jetzt hat mich vor ein paar Tagen die Neugier gepackt und ich habe einen Blick unter den Deckel gewagt... Bei einem Volk habe ich schon fleißig Drohnenbrut gesehen. Ist das okay? Soll ich es wegschneiden oder mir Sorgen machen oder meine Damene einfach in Ruhe werkeln lassen? :) 
    Bin für jeden Tip dankbar, Gruss Verena

    Das Wissen hat bittere Wurzeln, aber seine Früchte sind süß! (Cato)

  • Hallo Imkerfrau
    Man kann nur raten einfach die Bienen in Ruhe lassen und ab warten,jegliches rumhandieren schadet doch im Moment mehr als es nützt,oder seh ich das falsch???? Ich jedenfalls lasse meine Bienen in dieser Jahreszeit in Ruhe und bevor nicht die Temperatur über 15 Plus geht bleiben die Beuten zu, bis auf kurze Kontrolleinblicke mal unter die Deckel zu schauen mach ich nix dran .
    imkerliche Grüße

  • Hallo Verena,


    erst mal willkommen im Forum und Gratulation zu deinem tollen Motto! Herby kann man/Frau nur zustimmen. Sollte n ein paar Wochen mal schönes Wetter sein, kannst du ja nochmal nachsehen. Wenn normale Brut vorhanden ist, ist kein Grund zur Sorge vorhanden. Ist aber nur Drohnenbrut vorhanden, ist wohl die Weisel über den Jordan gegangen. Dann hilft nur noch vereinigen mit den anderen Völkern, sprich abkehren in einiger Entfernung. Jetzt könntest du ohnehin nix ändern.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo,
    vielen Dank für die Hilfe. Ich hätte mich auch unwohl gefühlt, wenn ich bei den momentanen Temperaturen irgendwas an meinen Bienen arbeiten sollte. Jetzt lasse ich sie erstmal Pollen eintragen und wenn das Wetter schöner ist kann ich dann auch mal genauer nachschauen.
    Imkerliche Grüße, Verena

    Das Wissen hat bittere Wurzeln, aber seine Früchte sind süß! (Cato)

  • Hallo Imkerfrau,


    auch von mir viele Glückwünsche zum Start mit den Bienen und im Forum.


    Habe noch nie davon gehört, daß im Februar in einem gesunden Volk schon Drohnenbrut vorhanden ist. Vielleicht ist die Königin ja auch schon eine betagte Regentin, oder sie hat den Winter nicht überstanden. Um weiteren Schäden vorzubeugen, unbedingt im Auge behalten und nach Kontrolle an wärmeren Tagen, falls wirklich keine normale Brut vorhanden ist, ca. 40m vom Stand entfernt abfegen.


    Christoph

  • Hallo,


    wenn Bienen Pollen bringen sagt das nie 100% aus das ein Volk in Ordnung ist.
    Auch ein Volk was Drohnenbrut aufzieht braucht Pollen, um sicher zu gehen kann man bei warmem Wetter nachschauen.
    Ich hatte letzte Woche wo es so warm bei mir war ein Mini-Plus Völkchen geöffnet, und dabei festgestellt dass die Königin Drohnenbrütig ist.
    Wenn genug Bienen vorhanden sind kann man es mit einem Nachbarn Volk vereinigen, aber vorher die Königinnen abdrucken die Drohneneier legt.
    Wenn wieder besseres Wetter herrscht kannst du dann nachschauen normal gesehen ist es für Drohnenaufzucht noch viel zu früh, hier im Rheinland geht das meist Mitte bis ende März los. :D 
    Diese Zeit ist aber nur ein Richtwert und kommt nie 100% vor, es hängt immer vom Wetter ab wann die Bienen mit der Aufzucht von Drohnen beginnen.

  • Wenn ich noch eine interessante Frage nachschieben darf: ab wann fliegen denn Drohnen (normalerweise) bzw. von welchen Faktoren ist dies abhängig? - Das hat vor allem damit zu tun, ab wann man im Jahr damit rechnen kann, daß sich eine unbegattete Königin die benötigte Dröhnung holt. :)

  • Ahoj,
    :lol: Das ist davon abhängig, ob das Volk welche mit über den Winter genommen hat oder nicht. Ich hab heute bei den "überwinternden" Völkern heute etliche gesehen (und gehört!), und die sind ganz eindeutig noch vom letzten Jahr.
    Ich hab aber noch nicht wirklich reingeguckt, gehe aber davon aus, daß spätestens jetzt mit dem massiven Polleneintrag welche aufgezogen werden.
    (sie sind teuer, was das angeht...:roll:)
    und mit der 40-Tage-Regel vom Ei bis zur Begattung dürften die ersten "frischen" so ab Mitte/Ende April voll funktionsfähig zur Verfügung stehen.
    Ob die alten auch noch frisch genug sind, konnte mir bislang keiner verraten, egal welche Autorität ich gefragt habe...aber ich geh einfach mal davon aus (je öller, je döller?:cool:)
    So richtig die volle Auswahl an Männerschönheiten wird es wohl erst in 4 Wochen geben.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo, Wabenhansel,
    um deine Frage zu beantworten, frische Drohnen gibts gleich nach der Frühtracht,
    so Anfang Mai.
    Herzliche Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo,
    hatte letztes Jahr ein drohnenbrütiges Volk. Es schlüpften dann recht viele sehr große Drohnen. Einige waren mit weißen Augen dabei. Hat sowas schon mal einer gesehen. Was hat das zu bedeuten?

    Gruß Fritz

    Wer jedes Volk retten will, schadet langfristig den Bienen.

  • Hallo Sabine,
    danke für den Link. Da das Volk wegen Weisellosigkeit eingegangen ist, ist glücklicherweise auch kein Erbgut mehr da, das ich mitschleppen könnte.
    Gruß Fritz.

    Wer jedes Volk retten will, schadet langfristig den Bienen.