Neuer Imkerbund

  • Der Binder soll sich hier selber mal äußern, das ist doch ansonsten Kaffeesatzleserei. Vielleicht kann hartmut ihn ja wieder freischalten?

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Also ich durfte in letzter Zeit einige Vereinssatzungen lesen, und die bisher angesprochenen Punkte, wie 7 Jahre Amtsperiode des Vorstandes, nur Vorsitzender und Vize plus drei Beisitzer, ohne eigenen Kassenwart, Vergütung der Vorstände etc machen auf den ersten Blick erst mal einen komischen Eindruck. Die inhaltliche und handwerkliche Qualität der Homepage trägt bei mir zum Gesamteindruck bei. Also ich schau mir das mal weiter an, bin aber eher skeptisch.

  • Hast du mal einen Verein geführt oder an entscheidender Stelle mitgearbeitet?

    Man muss(sollte) sich gegen so viele Eventualfälle absichern, dass es zu solchen seltsamen Formulierungen kommt. Trotzdem deckt man nicht alles ab.

    Niemand wird ohne Grund jemanden die Mitgliedschaft verweigern. Aber es gibt Personen, die es darauf angelegt haben, den Satzungszweck zu torpedieren. Da muss man eine Handhabe haben, um zu reagieren.

    Ja, ich habe selbst mal einen Verein gegründet und 9 Jahre lang als 1V geführt.

    Die Vorstandskollegen haben mich dabei manchmal überstimmt und die Mitgliederversammlung hat Anträge gestellt und gefürwortet, die ich nicht gut fand. Mittlerweile liegen die Schwerpunkte des Vereins bei Themen die mich weniger interessieren und ich bin nur noch Mitglied. Aber sowas ist normal und wurde von der Satzung, die ich weitgehend (ab)geschrieben habe ausdrücklich zugelassen. Es ist ja ein Verein und kein Fan-Club oder Glaubensgemeinschaft.

    Gruß, Peter

    ---

    "Das Einfache ist nicht immer das Beste; aber das Beste ist immer einfach." - Heinrich Tessenow

    Einmal editiert, zuletzt von Hobelpeter () aus folgendem Grund: Zu früh abgeschickt

  • Die Vorstandskollegen haben mich dabei manchmal überstimmt und die Mitgliederversammlung hat Anträge gestellt und gefürwortet, die ich nicht gut fand.

    Jo, das ist normal und bei diesem Verein auch möglich. Worin besteht das Problem?

    "In einer Demokratie hat jeder das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten."

    aus "Mensch, Erde"

  • Da ist viel wahres dran. Konkurrenz belebt das Geschäft. Gleichzeitig kann eine Zersplitterung dazu führen, dass mehrere kleine Verbände weniger erreichen als ein großer.


    Der neue Imkerbund muss erstmal liefern bzw. überzeugen. Die Website ist ne absolute Farce.

  • rase: Nur aus Interesse: Wo pöbelt er denn gegen das Forum oder die Mitglieder? Hast Du da Belege?

    JB Hast du dich jetzt extra für diese Frage wieder angemeldet?

    PS: Der Nick ist gut :D:thumbup:

    Nein, aber vielen Dank für die Blumen. Ich folge nur regelmäßig dem Binder und auch den Montagsimkern! Daher ein spontaner Post! Rein aus Interesse.

    Humor hat noch keinem geschadet. Respekt aber auch nicht!

  • Gut wäre es, wenn sich der neue Bund hier im Forum vorstellen würde.

    Schade, das deren Präsident hier vorher so heftig gegen uns und das Forum gepöbelt hat.

    rase: Nur aus Interesse: Wo pöbelt er denn gegen das Forum oder die Mitglieder? Hast Du da Belege?

    Na die Suchfunktion steht Dir ja offen, aber der gute Mann war doch hier mal total ungehalten wegen einiger kritischer Nachfragen und hat anderer User dann ziemlich harsch abgekanzelt. Die Zeiten sind ja jetzt vermutlich vorbei und damit steht einem fruchtbaren Austausch ja nichts mehr entgegen^^ Wir treffen uns ja am Wochenende in Hamburg :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife