Bienenvolk innerhalb des Gartens umstellen möglich ?

  • Hallo Imker,


    wie kann ich am besten eine Beute innerhalb des Gartens um ca. 10 m und 3m Höhenunterschied umsetzen . Der jetzige Standort ist nicht optimal und ich möchte etwas anderes versuchen .


    Gibt es hier einen how to best way ?

    Danke euch für eure Hilfe

    Seht es mir nach , ich bin halt unwissend


    Jungimker im ersten Jahr mit ausgeprägtem Hang zu Panik ;);)

  • Hallo :)

    such mal nach „Umstellen auf kurze Distanz“. Du simulierst dabei, dass der Baum umfällt. Das löst bei den Bienen aus, dass sie sich neu einfliegen. Möglichst bei Flugwetter das Volk umstellen. Ordentlich ruckeln beim Tragen und und das Volk unsanft aufsetzen. Dann Grünzeug ins Flugloch stecken, sodass die Bienen darüber und dadurch krabbeln müssen, damit sie merken, das Flugloch hat sich verändert. Dann fliegen sie mit dem Kopf zur Beute auf und fliegen sich neu ein. Das Grünzeug immer mal wieder ins Flugloch schieben, damit es auch die Bienen noch mitbekommen, die erst am Nachmittag das erste mal starten.

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

    DN 1,5 in Segeberger Beuten

  • Ich habe bei bestem Flugwetter innerhalb des Gartens einen Ableger umstellen müssen, da er von einem Unwetter überflutet wurde und das nächste Unwetter drohte.

    Ich habe am alten Platz alles weggeräumt, was an Bienen erinnerte.

    2-3 Tage haben noch Bienen an der alten Stelle gesucht dann war Ruhe.

    Lebensbaumzweige hatte ich einige Wochen vorm Flugloch, bis sie verdorrt waren und runterfielen.

    Es hat sehr gut geklappt.

  • Die Bienen müssen durch das Dickicht durchklettern. Das animiert sie dazu, sich umzuprogrammieren . Thuja, Lebensbaum eignet sich am besten, weil man damit relativ dicht, aber sehr elastisch, das Flugloch zustopfen kann. Ausserdem sollte die Kiste beim Transport auch etwas unsanft bewegt werden. Erschütterungen täuschen ein Unwetter vor. Das Umstellen sollte im Dunkeln stattfinden, aber das weiss eh jeder.


    Gruss

    Ulrich