Hoffentlich wird Arno Bruder zum neuen ......

  • Vorstand in Soltau im Januar gewählt,damit beim Erwerbsimkerbund
    endlich mal Schwung und Kompetenz
    hineinkommt und die Erwerbsimker einen
    besseren und kompetenteren Fürsprecher bekommen als Herrn Hofmann,der vor allem durch seine Unzulänglichkeiten geglänzt hat.


    Gruß
    Rainer

  • Lieber Erwerbsimkerfreund Rainer,


    obwohl ich nicht immer eines Sinnes mit Präsident Uli Hofmann war und dies auch schon öffentlich geäußert habe, sollten wir auch berücksichtigen, welche Schwierigkeiten Uli Hofmann von außen gemacht bekommen hat und nicht jeder ist so stark, um immer gegen den Strom zu schwimmen, denn dazu braucht man auch gute treue Mitstreiter!


    Da ich mit beiden Kandidaten Arno Bruder und Manfred Hederer befreundet bin, möchte ich aber als Exbeamter zu Bedenken geben, dass man als solcher in erster Linie die Staatsmeinung zu vertreten hat, deshalb erachte ich einen selbständigen bayrischen Erwerbsimker für das Amt als Präsidenten für besser als einen bayrischen Beamten. Ich denke es wird weiterhin möglich sein, dass Freunde positiv zusammen arbeiten und Beamte trotzdem den Freunden Ihre Meinung zur Entscheidungsfindung sagen.


    Lieber Arno entschuldige, wenn ich in diesem Forum zu Gunsten von Manfred plädiere, Du weißt aber auch, weshalb ich Deinen Vorschlag, mich als Kandidaten vorzuschlagen, abgelehnt habe.


    Gruß FB

  • man kann über Uli Hoffman denken wie man will, er und seine Mannschaft waren auf jedenfall um ein vielfaches erfolgreicher als der Günter Stecher! wenn auch nicht alles, was man sich gewünscht hat, immer so in Erfüllung ging!
    wir werden sehn was nach kommt! Der Herold war auch ein Beamter und hat für Bayern viel geleistet! Immerhin hat er es zugelassen, daß die Buckfast auf einem Prüfhof getestet wurde! man stelle sich das damals noch vor! und das war gegen die Staats- und DIB Meinung! wenn auch das Ergebniss nicht so gelaufen war, damals, aber immer hin Hut ab!


    schöne Neujahrsgrüße und viel Entdecklungswachs!

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Lieber Toyotafan, lieber Christoph,


    als Vorstandsmitglied würde ich keine vergleichende Beurteilung zur vorhergehenden Mannschaft machen. Gerade zum Jahresende und zum Neuen Jahr sollten wir doch den Frieden suchen, vielleicht auch zu früheren Präsidenten und Vorständen? Ist das nicht die Pflicht jeder Religion?


    Ich wünsche ein friedliches Imkerjahr 2004, wo die wichtigen Ziele für die Imkerei verfolgt werden: Lebende Bienen und Bienenprodukte ohne Bakterizid-Fungizid-Herbizid-Insektizidrückstände und keine gentechnologisch veränderte Pollen.


    FB

  • von den damaligen Anwerbeversprechen ist ja gar nichts geblieben.
    -Die vierteljährlichen Rundschreiben:fast Fehlanzeige, Informationsgehalt nahe der Nulllinie
    -Eine zeitnahe Imkerbörse: ein Wunschdenken
    -Aufwands und Vorstandsentschädigungen:Gefühl eines Selbstbedienungsladens,
    -Überlastung von Herrn Hofmann mit Tochter als zusätzlich bezahlte Bürokraft:
    kaum vorstellbar,
    Ich zahle gutes Geld und will nun endlich mal auch Leistung sehen.
    Herrn Hederer kenne ich leider nicht persönlich.
    Gruß
    Rainer