Wie lange fallen die Varroas bei der Oxalsäure-Behandlung?

  • Hallo!


    habe wieder noch eine Grundfrage bei der Oxalsäure-Behandlung (Verdampfung), wie lange fallen die Varroas nach einer Behandlung? oder wann fallen dann keine Varroas mehr?


    Ich habe seit gut zwei Wochen die Behandlung durchgeführt. Bei einem Volk ist am Anfang ca. 50-100 stück täglich gefallen, gestern sind es 15 Stück gewesen, also die Zahl abfallend. Insgesamt sind ca 800 Milben gefallen.


    Am anderen Volk sind bisher wenig runtergefallen, insgesamt ca 200 Milben. Heute sind es 8 Stück gewesen, einmal waren es ca 30 Stück an einem Tag.


    Schönen Gruss und guten Rutsch wünsche ich allen im Forum
    Khamis

  • Hallo Khamis


    Die von Dir täglich ausgezählten Milben auf den Windeln entsprechen beim ersten Fall einem noch stark befallen Volk, das zweite Volk ist eher schwach befallen. Bei beiden Völkern war eine Oxalsäurebehandlung nötig. Das stark befallene Volk solltest Du weiterhin beobachten. Du musst im Frühling mit einer Schwächung der Volkstärke rechnen und eine zweite Oxalsäure-Behandlung in den nächsten Tagen würde hier nicht schaden.
    Oxalsäure wirkt nach, das heisst detaillierter, die meisten Milben fallen in der ersten Woche, in der zweiten Woche ist der Milbenfall noch erhöht, nimmt aber deutlich ab. In der dritten Woche fallen noch vereinzelt, in der vierten Woche nur noch sehr vereinzelte Milben herunter und ab der fünfte Woche entspricht der Milbenfall dem natürlichen Milbentotenfall.
    Deine Beobachtungen entsprechen den Auszählungen des Bieneninstituts und auch meinen Beobachtungen an meinen mit Oxalsäure behandelten Völkern.