Fehleranalyse Einschlagen Kunstschwärme

  • Den Umweg über die Papierkörbe hätte ich definitiv genommen, denn während der Kellerhaft wird aus einem Haufen Bienen eine Volkseinheit.

    Futter rein, Königin rein, nasse Bienen drauf, Rähmchen rein, Deckel drauf, Keller, wegstellen, knapp drei Wochen Ruhe.

    Königinnen besser direkt dazu. Also alle Bienen in einen Hobbock, nass machen, portionieren mit Königin. Dann Kellerhaft (mit Futter).

    Wie wichtig ist es denn tatsächliche, dass sich die Bienen aus verschiedenen Honigräumen als Schwarmtraube (mit der künftigen Königin) zusammenfinden? Ich dachte, dass das bei einem Kunstschwarm von entscheidender Bedeutung ist. Das wäre ja nicht oder nur suboptimal gegeben, wenn ich die Kiste gleich mit Mittelwänden bestücke (was natürlich am einfachsten wäre). Dann könnte ich mir das Gedöns mit den Papierkörben sparen...

  • Mit Anfangsstreifen geht das

    Einfach den Kunstschwarm mit Anfangsstreifen und Futter in eine Beute. Am neuen Standort min. 3 Kilometer entfernt aufstellen, 2-3 Tage geschlossen halten und dann abends öffnen. Mache ich auch so, weil kein Platz mehr im Keller ist. Funktionier einwandfrei.

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.

  • Bienen für alle Einheiten zusammen in den Papierkorb, Schattenplatz, Weiselunruhe abwarten(ca. 2 Stunden), Mischen und nass machen, in die Kiste füllen, Königin nass machen, dazuschmeissen, Deckel drauf.

    Königinnen besser direkt dazu. Also alle Bienen in einen Hobbock, nass machen, portionieren mit Königin. Dann Kellerhaft (mit Futter).

    Unterschied: begattet-unbegattet ?

    Kann man mit Versandköniginnen aus der Post auch so verfahren ?

    Hintergrund : Ich bekomme begattete Königinnen vom Züchter

  • Kleiner Kunstschwarm, nach Drohnenschlacht alte Königin raus neue mit kleinem Kunstschwarm (z.B. M+) aufsetzen. Ansonsten alles gleich.

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.

  • Unterschied: begattet-unbegattet ?

    Hallo, habe ich eingangs geschrieben, begattet und noch in Eilage, direkt rein. Begattet und Versandkönigin, mit Käfig rein.

    Unbegattet immer rein :O).

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, xx Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN

  • Man kann ja ein paar weitere Bienen aus anderen Völkern dazuwerfen. Geht nur darum, das sich keine großen Gruppen bilden die den Rest mobben. Deswegen je unterschiedlicher, desto verlegener, desto besser.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife