AFB Akteneinsicht Veterinäramt

  • Dass der Verkauf dieses Jahr passe ist, ist doch klar. Wer kauft denn auch Ableger aus einem AFB nahen Sperrgebiet. Habe Ableger 3km entfernt, dennoch im gleichen Dorf. Meinst Du jemand kauft nun Ableger aus Irsee?

    Und wir wissen ja nichtmal, ob tatsächlich AFB da war, da ja ALLE VÖLKER scheinbar negativ sind, auch die die Ende Mai als klinisch positiv eingestuft wurden.

    Der rufschaden ist immens, und wie glaubst Du kommt es rüber, wenn man nun Faulbrütigen-Honig verkauft.


    Bin Jungimker, mittlerweile 30 Völker, erste Ernte und dann das hier. Danke, ich häts mir gerne erspart. Und ich weiß nichtmal, ob der eine Imker wirklich AFB hatte oder nicht.


    Helfen Quelle zu finden: Wird ja shcon fast anzeigenpflichtig wie den zu melden, der sich nicht gegen Corona geimpft hat. Ist zwar keine Bundesweite Spaltung, aber kein Imker hier tauscht sich mehr aus. Niemand lässt den anderen noch zu sich reinschauen. Das sit realität.

  • Der Tipp den ich bekam: Ich solle mir doch Werkzeug für jeden meiner 6 Stände erwerben. Damit würde man das verschlepen von Krankheiten vermeiden.

    Dafür haben manche andere Imker-Stände im Dorf gerade mal 150m Abstand zum Glascontainer. Auch der angeblich AFB betroffene. Der andere Imker-Stand in nur 100m Abstand, hatte jedoch keine AFB. Man sieht ja die schönen Orangen Punkte auf der Karte.

  • Hallo GrinGEO,

    ich gestatte mir jetzt noch einmal zu fragen in welchem Bundesland Du Deinen Kampf mit dem Vetamt ausfechtest.

    Anmerkung zur Ansage Deines Seuchenschutzbeauftragten:

    Ist eine Allgemeinverfügung des Vetamtes und damit ein Sperrbezirk erlassen gibt es kein Verbringen von Bienen in oder aus dem Sperrgebiet, auch wenn noch nicht beprobt wurde.

    Gruß Eisvogel

    Ostallgäu ist Bayern. Großartig ausfechten werde ich da nicht. Was soll ich auch dagegen tun. Ich bat höflich um Zugang zu den Ergebnissen, man hat es mir verwehrt, und mir nun eine Geldbuße angedroht. So läuft es ab. Reden kann man nicht wirklich.

    Ich werde da eher meine Klappe halten müssen und als armseliger Bittsteller die Einstellung einer möglichen Ordnungswiedrigkeit gegen mich erbeten.

  • Jetzt wird's aber irgendwie wirr und echt schräg.
    Zumal ich immer noch nicht verstanden habe, was du mit deinem Gerumpel eigentlich bezwecken willst.
    Beruhige dich mal wieder und rede... in Ruhe. Ohne Schuldzuweisungen und Vorwürfe.
    ...mit dem Vet, dem BSV und deinen Imkerkollegen.
    Da will doch keiner dem Anderen was Böses...
    Jedenfalls kenne ich das in solchen Fällen so. Wenn man Zusammenarbeitet macht's das für alle leichter und bald ist der Sch... dann wieder vorbei.

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."

  • hartmut

    Hat das Thema geschlossen.