Fehler bei der Vermehrung mit Sammelbrutableger (Adam Starter) im Dadant Maß

  • Hallo,


    ich muss etwas analysieren was ich falsch gemacht habe und evtl. hat der ein oder andere einen Tipp.

    Meine Völker haben diese jahr keine sehr guten Königinnen und sind nicht die stärksten. An der Verbesserung arbeit ich aber gerade.



    Zum Ablauf:


    Am 11.06.2022 habe ich einen Adam Starter gemacht.

    Das untere Volk hatte 7 Gasen besetzt und ich dachte, dass reicht.

    Oben habe ich außen zwei randvolle Futterwaben eingehängt und dann 10 sehr volle (80 % verdeckelte Brut) Waben eingehängt.
    Alle waren dunkel und sollten eigentlich zeitnah schlüpfen.

    Zum aktuellen Zeitpunkt herscht Tracht.


    16.06.2022: 1 Mal Zellen gebrochen

    20.06.2022: 2 Mal Zellen gebrochen

    21.06.2022: Letzte Zellen gebrochen, Volk geprüft und umgelarvt. Hier waren es 30 Zellen.

    22.06.2002: 4 Zellen haben sie angenommen. Die habe ich in ein Pflegevolk gegeben und die sind verdeckelt und gekäfigt.

    22.06.2022: Dann habe ich noch einmal 15 Zellen umgelarvt, da ich dachte, die haben einen Zyklus gebraucht, um in den Pfelegemodus zu kommen.

    23.06.2002: 10 angenommen. In ein Pfegevolk gehängt.

    23.06.2022: 30 Zellen umgelarvt. Einfach um zu testen, was nocht geht. Davon wurden 20 angezogen.

    28.06.2002: Ich habe heute die Zellen käfigen. Jetzt haben sie sehr viele Zellen seitlich aufgebnissen. Einen Teil haben sie nicht mehr weiter angezogen. Jetzt habe ich sechs schöne Zellen. Der Rest ist hops

    Auf dem Bild ist das Volk zu sehen. Der Plan war, dass es mehr Bienen sein werden. Da denke ich, liegt auch ein Fehler. Junge Bienen hatte ich aber aus dem unteren Volk von 5 Waben reingeschüttet.


    Was ich sicher vergessen habe:

    1. Füttern mit Honigwasser. Das mache ich in Zukunft bei allen Startern.

    2. Ich hätte evtl. noch eine oder zwei Waben mit junger Brut einhängen können.


    Der Starter sah gut aus. Ich denke, dass die Bienen zu spät geschlüpft sind.

    Ich diskuthiere über jeden Fehler, denn ich gemacht habe. Ich möchte lernen und es besser machen.

    Die Larven stammen von einer F0 und von der habe ich schon einiges nachgezogen. Aber alle im weiselrichtigen Volk.


    Jetzt überlege ich, nach Rainer Schwarz noch eine Serie im letzen meiner noch freien Vermehrungsvölker zu machen. Oder ist das jetzt zu spät?
    Alle anderen Völker sind mit Serien für die Rhön belegt.

  • Du hast eine Königin oder Jungfer im Starter - evtl. eine Zelle übersehen oder eine ist zugeflogen... - Leider hast Du für eine genauere Betrachtung alle Details ausgelassen, wie wurde was gemacht, wo waren ASGs eingelegt, wo war wann welche Königin, etc.

  • Moin,


    ist das Bild gemacht worden, nachdem du den Starter auf eine Zarge gedrückt hast?

    Wenn bei einem Adam Starter nur 4 von 30 Zellen angenommen wurden, ist gründlich was schief gelaufen. Evtl. das Absperrgitter vergessen? ;) Wenn Zellen seitlich aufgebissen ist ne Kö drin. Bzw. ne Zelle kurz vor Schlupf und die Bienen reduzieren schon mal die Redundanz.


    Viele Grüße

    Ron

  • Jetzt überlege ich, nach Rainer Schwarz noch eine Serie im letzen meiner noch freien Vermehrungsvölker zu machen. Oder ist das jetzt zu spät?

    Du brauchst das Volk dabei ja nur einen Tag zerlegen. Und selbst dabei ein ASG vor dem Flugloch anbringen. Erspart lange Forumsbeiträge ;) Diese Methode geht immer, solange der Honigraum voll ist. Deshalb mache ich obige Methode oder ähnliche eher im Frühjahr, wenn man züchten möchte und es eigentlich noch zu unsicher ist.

    Schöne Grüße
    Reiner Schwarz

    Die Bevorzugung lokaler Produkte ist weder Nationalismus, noch Faschismus, noch Protektionismus, sondern ist nur ein Symptom von Intelligenz und Umweltverträglichkeit.

  • Du hast eine Königin oder Jungfer im Starter - evtl. eine Zelle übersehen oder eine ist zugeflogen... - Leider hast Du für eine genauere Betrachtung alle Details ausgelassen, wie wurde was gemacht, wo waren ASGs eingelegt, wo war wann welche Königin, etc.

    asg habe ich unten rein gelegt.

    nicht vor dem Flugloch. Das ändere ich auf jeden Fall. Was genau für Infos brauchst du?

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Das Bild ist von heute.

    Dann gehe ich, nach dem verteilen der Zellen mal auf die Suche. Das Volk wollte ich eh sieben, da ich die Masse für die Minis brauche.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Futter und Bienemmasse passt.

    Die Zelle auf dem Bild habe ich übersehen.

    Eine Zelle hatten sie noch später angelegt.

    Die habe ich gebrochen.

    Bienen muss ich zu Weiter Wendung def. sieben.