Die Waage spinnt, Nachts zunahme

  • Hallo, ich bekomme die Daten von 3 baugleichen Waagen und werte die aus. Bei meinen zwei ist Nachts immer Abnahme zu erkennen -0,33 und -0,61

    im Schnitt. Die Waage vom Kollegen zeigt Nachts oft Zunahme an 0,02kg im Schnitt an. 18 Tage wurden die Werte gesammelt. Was könnte das denn sein ?

    Bis bald

    Marcus

    mehrere Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, xx Miniplus,

  • Bei diesen hohen Temperaturen ist es manchen Bienen einfach zu heiss und sie übernachten auch ausserhalb der Beuten irgendwo auf den Bäumen.
    Das kannst du beobachten, wenn du frühmorgens die Fluglöcher zumachst und mit deinen Bienen auf Wanderschaft gehst.
    Dann siehst du einmal, wieviel Bienen 2 Stunden später herumsuchen, weil sie den Stock einfach nicht mehr finden.
    Die kommen von der Nachschicht heim.

  • Im Durchschnitt sind es plus 0,02, dass sind 300 bzw. 600 g die ich weniger habe. Die drei Waagen stehen an unterschiedlichen Standorten. Mal sehen wie es sich entwickelt, weil es gibt auch Nächte, wo er leichter wir.

    Bis bald

    Marcus

    mehrere Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, xx Miniplus,

  • Die Nacht-Stundenwerte anschauen. Die Trocknungsrate sollte bei Tracht jede Stunde etwas niedriger ausfallen. Abrupte Gewichtssteigerungen deuten auf äussere Einflüsse hin. In der Regel Regen.

    Völker die nichts eintragen, haben auch nur geringe Gewichtsreduzierungen (ca 20g je Stunde) über Nacht.

    Das kann man aber alles aus den Aufzeichnungen ableiten.

    Deshalb wäre hier ein Foto eines 24 Std-Protokolls gut.



    Gruss

    Ulrich

  • Könnte an der Kompensation von Temperatur/Feuchte liegen.
    Eine meiner Stockwaagen zeigt auch so ein Verhalten:pasted-from-clipboard.png.

    Die anderen nicht. Nachts steigt bei dieser Waage das Gewicht - auch wenn eine bienenfreie Beute mit 28kg ApiInvert auf ihr steht.
    Die Tages/Wochen-Deltas passen.

    Nein, ich führe keine Diskusssion zu warum/wie/Lösungen.

  • Ich hab hier den ganzen Tag Abnahmen, bis ca. 18 Uhr, dann kommen Zunahmen, ab 19-20 Uhr dann bis zu 1kg/Stunde. Das geht bis weit nach 22 Uhr. Am nächsten Morgen meldet die Waage dann wieder -1,3kg. Bizarr. Aber solange es insgesamt im Plus bleibt....

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Im Durchschnitt sind es plus 0,02, dass sind 300 bzw. 600 g die ich weniger habe. Die drei Waagen stehen an unterschiedlichen Standorten. Mal sehen wie es sich entwickelt, weil es gibt auch Nächte, wo er leichter wir.

    Bis bald

    Marcus

    Wenn es immer die gleichen Standorte sind die sich dort immer gleich verhalten, dann würde ich einfach mal zwei Waagen den Standort gegentauschen. Wenn dann immer noch am Standort das selbe vorkommt, dann ist es Standortspezifisch. Wenn die Waagen dann das selbe machen wie am vorherigen Standort, dann ist es waagenspezifisch. Dann kann man weitersehen und forschen.