Weiselnäpfchen wiederverwenden

  • den Serverplatz muss auch keiner von euch bezahlen.

    doch.


    Außerdem ist es schön, wenn ein Forum möglichst übersichtlich ist.

    Nicht selten werden Antworten eingefordert, auch wenn sie schon einfach mehrfach zu finden sind.

    Warum wird häufig verlangt, dass Fragen beantwortet werden, die scchon x-mal beantwortet wurden. Weist man auf diesen Umstand hin, ist der Fragende nicht selten beleidigt, so wie du.

    Das macht keinen Spaß. Darum.

  • berggeist

    So, du musst also den Server zahlen...dann zeig mir doch mal die Rechnung. Und bitte keine Allgemeinplätze wie "durch Werbung oder Preisgabe meiner Daten, etc"


    Eingefordert wird hier gar nichts, dieses Argument...keine Ahnung woher dss kommt.


    Übersichtlich...ok, das lass ich gelten...nur, zeig mir bitte mal eine signifikante Anzahl von Threads, die nicht durch " zu dem Thema gibts schon was" oder sinnbefreiten Komentaren, die nichts zum Thema, wohl aber zur Selbstdarstellung des Schreibers dienen, unübersichtlich gemacht werden. Meist von denen, die Übersichtlichkeit einfordern.

    Warum muss man zu jedem Thread etwas schreiben, obwohl man eigentlich nichts dazu beitragen kann oder will?

    Dass im Profil steht, man hat eine 4 oder gar 5-stellige Anzahl von Beiträgen verfasst? Will man sich so als besonders wissend oder erfahren präsentieren?

    Kann man nicht einfach denken "ah, das hatten wir schonmal, dann les ich halt den nächsten Beitrag..."?

    Naja macht, was ihr wollt, überzeugen werde ich vermutlich keinen, müllt die Threads weiter mit Oberlehrerkommentaren zu, mich amüsiert es...

  • Der 25. Thread nicht nur zum selben Thema, sondern auch zur gleichen Frage bewirkt, dass die Erfahrenen (die mit der Fragestellung tatsächlich und praktisch schon zu tun hatten und von denen man lernen könnte) keine Lust mehr zum Schreiben haben. Dafür bekommt man dann vermehrt Antworten von Anfängern (mit bestenfalls theoretischem oder anekdotischem Wissen) und Selbstdarstellern und die Erfahrenen schreiten nur noch ein, wenn zu viel Mist verzapft wird. Wenn sie denn überhaupt noch mitlesen.

    Das ist der Trend, positive Ausnahmen gibt es natürlich auch auf allen Seiten.

    Auf der Suche nach der Bee-Life-Balance.

    Nächstes Imkerforumstreffen am 3-5.2.2023 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda. :daumen:

  • Versteh ich nicht was das jetzt heissen soll...

    Ganz einfach, da hat uns jemand ein Stöckchen hingehalten und erwartet das ein Threadsturm losläuft alle "... das geht doch gar nicht...." aber stattdessen war nach 3 Beiträgen das Thema durch und die ersten Anworten waren nur "... klar kann man ... und das sollte beachtet werden ..."

    Beitrag #5 macht klar das die Antwortmöglichkeiten bekannt waren und ein weiteres Stöckchen wurde platziert und es hat "funktioniert" (irgendwie) - immerhin haben wir jetzt schon Beitrag #11 ... ;) - aber die Imker sind nicht im Sommerloch und daher funktioniert so ein Stöckchen nur "begrenzt"...

    Mehr ist glaube ich nicht zu sagen ............