irgendwie kommt kein Honig rein

  • Ganzjahreshonig ist eine Glaube.... Wir Schleudern Frühjahrs- und Sommerhonig schon wegen der unterschiedlichen Zuckerspektren getrennt, ist besser für die Qualität und Haltbarkeit. Bei solchen Ergebnissen ist der Standort und/oder der Imker verbesserungswürdig.

    Es gibt Betriebsweisen wie die Bienenbox, die wenig effektiv für Biene und Imker sind.

  • Ich denke einfach da es an der zu frühen Gabe des 2.HR lag. Es sind derzeit 3 WV , 1Schwarm und 1 Ableger hier am Stand. Bisher war ich zufrieden mit dem Eintrag, nur eben dieses Jahr scheint es später zu werden. Dann schleudere ich meinen Sommerhonig eben Anfang Juli, dann haben sie noch Zeit. Ist übrigens eine Carnica Biene.

    Den Brutraum habe ich natürlich bei der Schwarmkontrolle auch gesichtet und dort sieht es eben gut aus. Bis auf einen leichten Futterkranz kein zugehonigter BR.

    An meinem anderen Standort ist der Zander HR schon fast komplett verdecket , da gibt es zumindest genug Waldhonig. Steht am Waldgebiet um eine 2.Sorte zu haben. ;)


    Danke euch für eure Eindrücke und Hilfen.

  • Wie sieht es mit der Wasserversorgung aus? Es gibt Gegenden, da machen die Regenwolken einen Bogen drum.


    Und eine weitere Frage wäre vielleicht, ob diese, dich nicht zufriedenstellende Ernte, nur dein Problem ist, oder noch mehr Imker deiner Region ähnlich denken?


    Es bringt hierbei nichts, die eigenen Eindrücke mit denen weit entfernter Orte zu vergleichen.

  • in meiner Region gibt es durchaus schon Imker die geschleudert haben und daher suche ich ja auch nach meinem Fehler.

    Also nach deinen Infos bist du ja schon mehrmals der Meinung gewesen, du hast den 2. Honigraum zu früh gegeben?


    Ich kenne Zander nicht, aber bei dadant hätte das nun keinen nennenswerten Einfluss auf die ankommende Honigmenge.


    Du schreibst von Schwarm und Ableger, von den 3 Völkern??

    Was war denn dieses Jahr alles anders?

    Der Tradition verbunden, der Natur verpflichtet.

  • Mal ganz von Vorn: Zander ein- oder zweiräumig ?

    Wieviele Waben sind bebrütet ? Drohnenrahmen voll bebrütet ?

    Ausreichende Pollenversorgung ?


    Wenn im BR alles stimmt, stellt sich die Frage nach der Witterung - trocken oder Regen/Sonne-Mix ?


    Bei Trachtangebot und brauchbaren Völkern ist es egal, ob der HR über oder unter die Flachzarge kommt - der wird bebaut und gefüllt.


    Fotos vom BN wären hilfreich...

  • Sind alles einräumige Völker und haben auf 5-6 Waben Brut, stand letzte Durchsicht.

    Drohnenrahmen habe ich vor 3 Wochen geschnitten, war voll ausgebaut.

    Finde das Trachtangebot eigentlich gut , die Witterung ist eben etwas durchwachsen eher sonnig aber auch mit Regentagen.

    Werde jetzt einfach noch 3 Wochen warten und dann Anfang Juli schleudern. Kann dann ja nochmal berichten.

    Der Ableger ist von einem anderen Stand, also kein schröpfen hier von den Völkern.

  • Einräumig Zander auf 5 - 6 Waben Brut find ich gerade schon sehr wenig. Das wäre die Entwicklung irgendwann im März.


    Gibt's auf den 5 - 6 Waben auch noch Futterkränze?

  • Sind alles einräumige Völker und haben auf 5-6 Waben Brut, stand letzte Durchsicht.

    Schau eine erste konkrete Angabe von dir und das Problem ist wahrscheinlich schon gefunden.

    zufrieden

    ist eine sehr ungenaue Kilogrammangabe

    Imker die geschleudert haben

    dto.

    Den Brutraum habe ich natürlich bei der Schwarmkontrolle auch gesichtet und dort sieht es eben gut aus

    Der Meinung sind die meisten anderen jetzt nicht mehr.



    Die Völker sind zu klein gestartet. Hierfür musst du den Grund suchen.