TBE und Futterwaben vom letzten Winter

  • Hallo,


    Ende Juni will ich meine TBE bei allen Völkern machen.

    Jetzt hatte ich im vergangenen Winter gut eingefüttert und hier sind noch 45 volle Futterwaben in der Gefriertruhe.
    Kann ich je zwei Waben in die Völker nach der TBE hängen? Das sind ja schon einmal 6 Kg Futter.
    Aufffüttern werde ich zum Anfang mit 4 l 1:1 Zuckerwasser für den Ausbau. Danach Sirup.

    Ich fände es schade, die einzuschmelzen.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Ich würde die Waben aus der Gefriertruhe auch nicht einschmelzen, wenn sie so gut waren, dass man sie zur Wiederverwendung aufgehoben hat.

    Man kann die jetzt sicher auftauen und dann einhängen, um ein Startkapital zu geben, aber es ist nicht nötig, da ja bei der TBE vermutlich auch Waben ohne Brut mit Futter zurückbleiben. Du kannst sie auch gut zum Füttern der Brutsammler verwenden, wenn du noch Waben los werden willst oder dann nach dem Füttern noch zum Ergänzen des Futters verwenden oder als Reserve bis zum Frühjahr aufheben.

    Es ist halt eine Frage der Ziele. Wenn du bei der TBE anschließend nur neue Waben haben willst, ist es wenig hilfreich die alten zuzuhängen. Wenn du vor allem Waben los werden willst, ist es eine Möglichkeit, das zu tun.

    In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.
    (Robert Green Ingersoll)

  • Ich würde die Waben aus der Gefriertruhe auch nicht einschmelzen, wenn sie so gut waren, dass man sie zur Wiederverwendung aufgehoben hat.

    Man kann die jetzt sicher auftauen und dann einhängen, um ein Startkapital zu geben, aber es ist nicht nötig, da ja bei der TBE vermutlich auch Waben ohne Brut mit Futter zurückbleiben. Du kannst sie auch gut zum Füttern der Brutsammler verwenden, wenn du noch Waben los werden willst oder dann nach dem Füttern noch zum Ergänzen des Futters verwenden oder als Reserve bis zum Frühjahr aufheben.

    Es ist halt eine Frage der Ziele. Wenn du bei der TBE anschließend nur neue Waben haben willst, ist es wenig hilfreich die alten zuzuhängen. Wenn du vor allem Waben los werden willst, ist es eine Möglichkeit, das zu tun.

    Das mit dem Ziel hat ich aus den Augen gelassen. Das ist ein guter Hinweis.

    Die ganz alten würde ich einschmelzen. Die müssen raus.
    Es sind noch viele ganz helle dabei, die ich bei der letzten TBE neu rein hatte. Die habe ich im Frühjahr raus. Die haben die Bienen überhaupt nicht angerührt.
    Ich hatte auf 12 Waben aufgefüllt und so auch eingefüttert. Dieses Jahr mache ich nur 10 Waben. Das hat im Zadant System auch gereicht und das wird es dann im Dadant System auch.
    Hier würde ich die alten dann dazu nehmen, die sind dann ganz außen und ich markiere sie.
    Dann fliegen Sie im Folgejahr wieder raus, wenn sie hoffentlich leer sind.
    Sollten Sie nicht leehr sein, werden sie eingeschmolzen.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Beim TBE-Konzept ist es wichtig, dass z.B. im Juli die Völker schnell bauen und ein neues BN angelegt wird. Das machen sie zu der Zeit nur unter dünner Futtergabe (1:1). Hängst Du zur Sicherheit mittig eine Wabe Zadant mit Futter ein, wird dort das neue BN gestartet und rundum gebaut. Bei 2 großen Futterwaben könnte die Baulust leiden.


    Anders ist das Zuhängen von FW nachdem 4 - 5 ausgebaute Waben errichtet wurden. Statt füttern würde ich dann mit den FW ergänzen.

  • Ich hatte jetzt im Mai ein Volk, dem habe ich bei der TBE zwei oder drei Futterwaben drin gelassen. Die haben ganz komisch und fast gar nicht gebaut. Ich würde die Futterwaben auch erst nach der Bauphase geben.

    Meine Völker bauen auch mit unverdünntem Apiinvert in wenigen Tagen zehn Mittelwände Dadant aus.

  • Ich hatte jetzt im Mai ein Volk, dem habe ich bei der TBE zwei oder drei Futterwaben drin gelassen. Die haben ganz komisch und fast gar nicht gebaut. Ich würde die Futterwaben auch erst nach der Bauphase geben.

    Meine Völker bauen auch mit unverdünntem Apiinvert in wenigen Tagen zehn Mittelwände Dadant aus.

    Das ist ein guter Tipp. Ich mache 200 l Zuckerwasser mit einem großen Rühwerk. Das geht schnell und ist günstig :)
    Das mit dem später geben werde ich auf jeden Fall machen. Danke!

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner