Oxalsäure verdampfen

  • Hallo,
    dies ist mein erster Bienenwinter.
    Ich möchte Oxalsäure verdampfen, aber so richtigen Frost hatte es hier noch nicht. Woher wisst ihr, dass eure Völker brutfrei sind, wenn die Temperaturen nicht eindeutig sind??
    Grüße
    Ute

  • ... einfach bis kurz vor Weihnachten warten.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo ich bin auch gerne auf der sicheren Seite, und wüßte gerne ob die Völker ohne Brut sind. Seit Jahren fasse ich auf die Folie die auf den Völkern liegt, wenn sie warm ist, warte ich noch mit dem verdampfen. Aber es ist schon wichtig frühzeitig zu verdampfen. Die armen Bienen müssen sich nicht noch unnütz länger mit den Plagegeistern abquälen. Bei uns im Norden ist es seit 20 Jahren mit der Brut zu Ende.
    Viele Grüsse Matthias

  • Hallo zusammen


    Ich habe in den letzten Tagen meine Völker mit Oxalsäure besprüht.
    Das heißt jede Wabe einzeln gezogen. Alle Völker sind bereits brutfrei.
    Wir hatten aber im Oktober schon sehr viele Nachtfröste, deshalb sind sie heuer schon sehr früh aus der Brut.


    Gruß Alfons