TBA zur Schwarmverhinderung und gleichzeitig Königinnen anziehen

  • sebihees
    OK, der Argumentation für den schmalen Zeitraum, sprich Pflege der Edellarven, kann ich so weit folgen. Letzten Endes brauche ich aber für die Begattungsvölker Bienen im passenden Alter zur Pflege der geschlüpften Königinnen. Wie sorgt man dafür, wenn man das Ding auf "Platzen an Tag X" zusammenbaut?

    (Ich mache "Schnellstarter im Honigraum" und Fertigpflege im weiselrichtigen Volk, danach kommen schlupfreife Zellen in Minis, die Frage also rein interessehalber)


    Gruß, Thorsten

  • Zitat

    Vielen Dank für euere Tipps, und entschuldigt bitte für die falsche Abkürzung TBA 8| .

    Sollte totale Blutentnahme heißen.

    Blöde Rechtschreibkorrektur. :D

  • Wie sonst soll eine Kö in den Sammler kommen?!?

    Schließlich packt der erfahrene Imker doch gaaaanz sicher keine übersehene Kö mit einer der Waben in den Sammler… 8o

  • Man muss ja kein ASG davor machen. Aber warum sollte ich das Risiko eingehen, wenn ich es damit minimieren kann?


    Ausserdem find ich es besser, von den Fehlern anderer zu lernen, als diese selbst nocheinmal durchzuführen.

  • Wenn man aktuell TBE statt Königinnenentnahme bei Schwarmlust macht, fehlt einem dann nicht so ein wenig die Brutwärme zum Honigtrocknen?


    Ich habe aktuell auch zwei Völker die mir nicht so gut gefallen und in Schwarmlust geraten sind. Königinnen sind gestern rausgeflogen… da werde ich konsequent Zellen brechen und eine Zuchtleiste mit wenigen Larven von besserer Königin reinhängen. Das bringt dann keine 20 Königinnen aber 3-4 pro Volk waren letztes Jahr kein Problem und so bleibt das Volk bis auf die Königin komplett.


    Ich hätte Bedenken was den Honig über leerem/kaltem Brutraum angeht… oder macht das nichts?