Umweiseln bei TBE mit Ableger

  • Hallo,


    dieses Jahr möchte ich gerne meine Arbeitsbeschaffungs-Carnica gegen Buckfast umweiseln.

    Da ich jedes Jahr TBE mache, würde ich das zu dieser Zeit im Juli machen. Unbegattete Königinnen sind schon bestellt

    und mein abgeschwärmtes Volk würde ich gerne ich Ableger aufteilen und beweiseln.

    Die Frage ist nun: Kann ich bei der TBE die Brutwaben entnehmen und einfach die Waben des Ablegers zu den anderen bienenbesetzten Waben reinhängen oder

    wäre es geschickter NUR die Waben des Ablegervolkes in das TBE-Volk reinzuhängen und den Rest der Bienen auf den Nicht-Brut-Waben des TBE Volkes vor die Beute zu schütteln ?

    Oder ist das egal ? Was denkt ihr darüber ?


    2. Frage: Im momentan abgeschwärmten Volk (alle WZ gebrochen, keine jüngste Brut mehr) habe ich eine Wabe mit jüngster Brut eingehangen, erstmal wollte ich schauen ob wirklich keine Königin mehr drinn ist und zweitens wollte ich sie noch 8 Tage beschäftigen bis die unbegatteten Königinen kommen. Mein Plan war: Nach 8 Tagen Wabe auf denen nun Nachschaffungszellen drauf sind entfernen, alle anderen Waben in Ablegerkästen aufteilen und unbegattete Königinnen zuhängen. Klappt das ?


    VG