• Hallo Urmel!!


    ich hoffe daß du diesen Beitrag bekommst!!


    Teelichter sind sehr empfindlich aufgrund dessen, daß der Docht mehrmals pro cm geflochten ist!!
    Deshalb kann man nur gereinigtes Bienenwachs nehmen und muß noch pingelig sein um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
    Ich selber gieße jährlich zwischen 12 und 15000 Stück und hatte noch nie Probleme!!!
    Die Dochte kommen Von Striewski und der Wachs von Kahl oder Wilfreied Müller( die weißen Säcke mit WM drauf!!)


    Ich hoffe dir geholfen zu haben!!!


    Manni

  • Hallo,


    worauf kommt es denn an beim Gießen der Teelichter? Ich habe
    Wachspastillen genommen und nun reißt das Wachs beim Erkalten.
    Dabei hatte ich eine Styroporunterlage druntergelegt, damit das
    Wachs nicht so schnell erkaltet. Oder muß das Wachs erst etwas fest
    werden, bis der Docht in das Wachs kommt? Wer weiß einen Rat?


    Matthias