Hilfe was mach ich nu mit die Bienen

  • Hallo, ich habe mir von einem Imker mehrere leere Beuten gekauft. Diese standen in einem Wald dort musste ich die abholen. Der Imker hat die Bienen im Jahre 2000 aufgegeben, weil er ausgewandert ist.
    Bei verladen habe ich festgestellt das in drei !! Beuten noch Bienen drin waren, obwohl sich seit drei Jahren keiner mehr um die gekümmert hat.(Trotz Vaora) Es sind Dadant Beuten und ca. 3-4 Waben sind besetzt. Beim tragen Konnte ich kein besonderes Gewicht feststellen, sprich, es wird auch wenig Futter drin sein.
    Was mache ich jetzt am besten mit den Bienen?

  • Hallo Gast,


    Ich würde die Bienen mit Flüssigfuttersirup (kein Zuckerwasser) sofort auffüttern (am besten handwarm), da es am Tag noch nicht so kalt ist werden es die Bienen noch rasch abnehmen.


    Zur V-Milben: Sofort die Bienen behandeln! Die Medikamenten zu Behandlung kennst du ja sicher?



    Schöner Sonntag euch allen
    Markus

  • Wenn die Völker bereits einige Jahre ohne Behandlung überlebten, dann um Himmelswillen keine Behandlung vornehmen, das wäre geradezu verantwortungslos aber im übrigen gut zu den Völkern sein. Als chemiefreier Imker würdest du dich so wohltuend nicht nur von den Bioimkern abheben.

  • Hallo Gast,


    wenn in dem Volk kein nennenswertes Winterfutter drin sein sollte, ist wohl davon auszugehen, daß es sich um Schärme aus diesem Jahr handelt.

  • Hallo,


    Es ist wahrscheinlich wie oben schon erwähnt ein Schwarm aus diesem Jahr.
    Meine Meinung nach muss eine Varroabehandlung folgen, sonst würde sie sicher nicht den Winter/Frühling überleben.


    Außerdem können die Bienen andere Völker aus der unmittelbarer Umgebung ihr Milben verteilen und das möchten wir ja nicht oder ??