Volk ohne Königin

  • Zufrieden bin ich mit Osterloh sowie van den Bongard. Mehr habe ich aber auch noch nicht probiert. Von Frank per Post erhalten, bei van den Bongard hole ich ab, sind 40 Minuten mit dem Auto von mir Zuhause.

    Deswegen auch die Empfehlung mit dem abholen in #3, Post wäre mir von den Temperaturen zu unsicher.



    Gruß Thorsten

  • Könnte das denn gut gehen, jetzt eine Versandkönigin zu kaufen? Außer Mittags ist es doch echt kalt, zumindest hier in Berlin.

    Wenn die nachts in einem kalten Lager oder Auto liegen war‘s das. Vielleicht überleben sie es, aber das Sperma nimmt schon früher Schaden.

  • Bei einem Volk, was jetzt ohne Königin ist, ist auch immer das Risiko, dass es schon "zu spät" für eine neue ist. Bspw. weil schon zu wenig Bienen da sind oder eine der Arbeiterinnen bereits anfängt zu legen. Letztere wird dann die teure gekaufte Königin möglicherweise direkt abstechen. Eine Königin zusetzen würde ich also eher nicht.


    Was ich in der Vergangenheit schon (erfolgreich) gemacht habe, ist sogar ein bereits drohnenbrütiges Volk abzufegen und an den alten Platz einen Ableger bzw. schwaches Volk von einem anderen Standort aufzustellen und dieses so zu verstärken. Dazu muss natürlich gutes Flugwetter sein.


    Viele Grüße

    Alex