Propolis Gitter aus Edelstahl

  • Hallo, 14301, und andere:

    Hat schon mal jemand Propolisgitter aus Edelstahl beispielsweise Edelstahlblech "Edelstahl-Lochblech - Rv 1-2 VA-0,8 mm" oder "Edelstahl-Lochblech - Rv 1,5-2,5 VA-1,0 mm" verwendet und kann bevor ich es selbst besorge und probier, Aussagen zu Annahme und Propoliseintrag von den Bienen damit treffen.

    (Rahmen mit passenden Beespace zum Ein- und Ausspannen wird dann selbstverständlich selber gebaut - es geht nur um das Edelstahlgitter)


    Die SuFu kennt in dem Zusammenhang leider kein Edelstahl.

    Und bitte keine Empfehlung zu Gitter aus Kunststoff - ist nicht gefragt.

    Vielen Dank

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger 2019 - 2022, einstellige Völkerzahl. Wabenhonig während der Saison im runden oder sechseckigen Furnierstreifenrahmen, und ausdrücklich ohne Patent- und Markenschutz.

  • Hallo, 14301, und andere:

    Hat schon mal jemand Propolisgitter aus Edelstahl beispielsweise Edelstahlblech "Edelstahl-Lochblech - Rv 1-2 VA-0,8 mm" oder "Edelstahl-Lochblech - Rv 1,5-2,5 VA-1,0 mm" verwendet und kann bevor ich es selbst besorge und probier, Aussagen zu Annahme und Propoliseintrag von den Bienen damit treffen.

    (Rahmen mit passenden Beespace zum Ein- und Ausspannen wird dann selbstverständlich selber gebaut - es geht nur um das Edelstahlgitter)

    Hallo Schlossimker,


    ich habe die Sache noch nicht mit Edelstahl-Lochblech probiert. Die Verbiegung, die notwendig ist, um das Propolis nach dem Einfrieren zum Abplatzen zu bringen, führt m. E. zu einer bleibenden Deformation.


    Was bezüglich der Verformung funktionieren könnte, wäre Edelstahlgitter, wie z. B. Bodengitter. Dabei wäre dann aber die Randgestaltung zu klären. Das Gitter sollte ja nicht aufgedröselt werden. Auch hier wäre mit einer Deformation zu rechnen, die aber u. U. durch einen Rahmen wieder glattgedrückt werden könnte.


    Ein weitere Aspekt ist die Haftung des Propolis auf dem Edelstahl. Ich habe für einen Hersteller von Hundefutter (Leckerli) nach dessen Angabe Backbleche aus Edelstahl gefertigt. Der Hundefutterhersteller wollte seine Aluminium-Backbleche durch Edelstahl-Backbleche ersetzen. Das Ergebnis war, dass die Leckerli-Reste an dem Edelstahl wesentlich intensiver hafteten und die Reinigung erheblich aufwendiger war. Er ist wieder auf seine Aluminium-Backbleche zurückgegangen. Ob ein solcher Effekt bei Propolis auch zu erwarten ist, müsste geprüft werden.


    Nach meiner, (allerdings ungeprüften) Einschätzung ist die Anwendung von Kunststoff-Propolisgittern der einfachere Weg.

    Gruß Bernd http://www.hommel-blechtechnik.de

    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel."

    (Bertrand Russel, englischer Philosoph und Mathematiker 1872 - 1970, Nobelpreis für Literatur 1950)

  • Danke 14301, für die umfassende Einschätzung. Genau sowas wollte ich haben bevor ich mit einem Prototypen loslege. Da hast Du meine Zweifel bezüglich der nicht dauerhaften Verformung bestätigt. Das ergibt dann nie ausreichend konstant Wasgauers 7, und sie würden zuviel Wachs anbauen. Schade, wäre sonst ein einfacher Versuch, den ich mir jetzt sparen kann. Und ja, Kunststoff ist sicher der einfachere Weg - gibt es ja schon.


    Darauf gekommen bin ich durch meine bestimmt beste Ehefrau von allem, als sie einen einstellbaren Tortenring aus Edelstahl benutzt hat...

    Der wurde jetzt - nach deiner Einschätzung - unter dem Argwohn der jetzt bestimmt noch zweitbesten Ehefrau von allen, mit einer 2mm Bohrung an ungebrauchter Stelle versehen. Das Material lässt sich gut bohren (Einzelbohrung war ohne Schmiermittel), sehr gut biegen und federt immer wieder zurück. Es ist 0,25mm dick, 980mm lang und gibt es bis 150mm Höhe. Gibts von Zenker, jetzt scheinbar Fackelmann, aber leider ohne Löcher oder Schlitze. Verglichen mit Kunststoffgitter wird das natürlich teuer. Dafür liest man aber dass Kunststoffgitter bald brechen und dann hinüber sind. Während Edelstahl dafür nahezu ewig halten könnte. Edelstahl würde wohl auch länger brauchen wieder warm zu werden beim Abernten nach dem Gefrierfach. Wenn ich noch Ideen hab wie ich für einen Prototyp von zwei 150mm Steifen nebeneinander, Löcher oder Sägeschnitte und Entgraden bekomme, werde ich das mit der Haftung des Propolis testen. Soll nicht so eine Odyssee werden wie die Lüftungsbohrungen damals ins Gesellenstück.


    Das Propolis würde dann natürlich als Rohpropolis in einer Tinkturflasche mit ausreichen Platz zum Auffüllen mit 70% Alkohol durch den Interessenten weiter gegeben werden. Eine Werbung damit, dass es ohne Verwendung von Kunststoffgitter/Kunststoff gewonnen wurde, sollte für die Zielgruppe von Interesse sein. Abgeschabt würde mit Buchenholz, gemahlen in ner tiefgekühlten Kaffeemühle mit Edelstahlschüssel.

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger 2019 - 2022, einstellige Völkerzahl. Wabenhonig während der Saison im runden oder sechseckigen Furnierstreifenrahmen, und ausdrücklich ohne Patent- und Markenschutz.

  • Es gibt viele Kunststoffgitter die leider Mist sind. Aber es gibt auch welche die das gut mitmachen und Lebensmittelecht sind. Um Kunststoff von Honig fern zu halten, machen m.E. Edelstahl Lagereimer und Fässer mehr Sinn, da dort oft eine lange Lagerung des Honigs und eine Berührung des Lagergebindes mit Honig vorliegt.

    Um Edelstahlgitter zu benutzen, schätze ich, dass die Schnittkanten verschweißt werden müssen. Dann könnte das vielleicht schon funktionieren. Ob das von den Bienen gerne begangen wird? In kalten Nächten wohl nicht wirklich, das Lochblech sicher noch weniger.

    Aber Versuch macht kluch... ;)

    Man kann ohne Bienen leben, aber wie halt.

  • Hallo,

    ich hab mich jetzt dazu entschieden, es zu versuchen mit "Edelstahl Roh - Streckgitter flachgewalzt - MW 6 x 3,4 x 1 x 0,5 - 0,5mm dick" von "online-bleche.de". Die Löcher sind Rautenförmig mit einer maximalen Länge von 6mm und einer maximalen Breite von 3,4mm. Da hab ich Material für 3 Gitter zu 35cm x 33,3cm bestellt. Das Gitter wird mich pro Stück etwa 13 EUR kosten (incl. Zuschnitt und Versand).


    Ich werde damit sehen, wie es die Bienen im Sommer propolisieren, und ob sich das Propolis vernünftig nach dem TK lösen lässt, ggf. walzen mit einem ebenfalls tiefgekühlten "Nudelholz". Sollte es nicht funktionieren, Gibt es nen Rahmen dafür und ich hab 3 etwas teuere Wandergitter (ggf. nur für oben, da es scharfkantig sein kann).


    Das war jetzt ne Bauchentscheidung, ohne es genau zu durchdenken, nach dem Prinzip "einfach machen".

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger 2019 - 2022, einstellige Völkerzahl. Wabenhonig während der Saison im runden oder sechseckigen Furnierstreifenrahmen, und ausdrücklich ohne Patent- und Markenschutz.

  • In Alkohol das Propolis ablösen.

    Oder spricht was dagegen?

    Jep, als Rohpropolis kann es rechtlich einfacher verkauft werden, nach dem was ich gelesen hab. Ggf. auch schon in Arzneimittelfläschen mit genügend Raum damit Kunde den nötigen Prima Sprit auffüllen kann.


    Grundsätzlich will ich Kunststofffrei, da wo es möglich ist, und testen, ob es (dafür) Interessenten gibt...

    Schlossimker - ein Kaiserfranke.

    Anfänger 2019 - 2022, einstellige Völkerzahl. Wabenhonig während der Saison im runden oder sechseckigen Furnierstreifenrahmen, und ausdrücklich ohne Patent- und Markenschutz.