Generelle Schwarmverhinderung in einer Erwerbsimkerei für..e

  • die Nutzung der Waldtracht:
    An den Magazinvölker werden bei Einsetzen des Schwarmtriebes folgende Eingriffe vorgenommen.
    Aus ca jedem zweiten Volk(Volk A) werden die Brutwaben (ohne Bienen) entfernt und dem Nachbarvolk B über Absperrgitter aufgesetzt.
    Der Saugling wird nach ca 8 Tagen auf einen neuen Stand gebracht und mit einer schlupfreifen Weiselzelle versehen.
    Der Radikaleingriff bewirkt folgendes.
    Schwarmkontrollen für Volk A im Jahr entfallen generell,eine nächste Nachschau erfolgt erst in ca 3-4 Wochen .
    Das Volk A zeichnet sich durch eine gegenüber Normalvölker erhöhte Brutleistung und Sammeleifer aus.
    Volk B gibt zuerst etwas Bienenmasse an den Saugling ab. Durch ein späteres Verstellen von Volk B wird dann durch den eintretenden Flugbienenverlust ebenfalls jede weiter Schwarmkontrolle überflüssig.
    Gruß
    Rainer