Wie sieht ´ne Varroa aus

  • Hallo Imker und -innen.


    Wie Ihr wisst, habe ich noch nicht das Erlebnis gehabt eine Varroa zu sehen.
    Bei den hiesigen Imkern (wie schon früher erzählt sind diese weit weg) gibt es sie aber auch. Man hat mir geraten, meine Bienen rein profilaktisch zu behandeln und ich habe mir das hiesige Mittelchen besorgt.
    Nun lese ich immer im Forum, dass die Varroen bereits auf der (d.h. unter dem Deckel) verdecktelten Brut "sitzen". Neugierig habe ich also mal den einen oder anderen Deckel aufgemacht und die fast fertigen Bienen begutachtet. Konnte aber nichts finden. Daher mal wieder eine Frage: Ich stellen mir vor, dass man auf der weissen Larve eine "dunkle"
    (?) - Varroa besonders gut sehen müsste. Ist das richtig gedacht ?


    Im diesen Sinne. Pedro

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Hallo Pedro,


    laß die Brutwaben lieber zu, da gemessen an der Zahl der Bienen nur relativ wenige Varroen vorhanden sind, zumindest in einem gesunden Volk. Es wäre also schon ein großer Zufall, wenn Du so auf eine Varroa stoßen würdest.
    Varroen erkennst Du als kleinen rötlich-braunen Punkt auf dem Rücken der Bienen, allerdings brauchst Du dafür gute Augen, die (Mist-)Viecher sind kleiner als ein Stecknadelkopf. Besser siehst Du sie im Netz, einfach unter "Varroa" suchen und schon hast Du genug Links mit Bildern.


    Auf jeden Fall wünsche ich Dir, daß Du auch weiterhin keine Varroen auf Deinen Bienen findest.


    Effendi