Drohnenbrut im September

  • Hallo,


    als ich nach unserem Urlaub Mitte September die Völker nachsah, fand ich in dem stärkeren der beiden einen Flecken mit verdeckelter Drohnenbrut - neben großen Arbeiterinnenbrutflächen. Ich bin ja ziemlich erstaunt darüber, zumal schon Juli/August einzelne fremde Drohnen, die sich einbetteln wollten, gnadenlos 'rausgeschmissen wurden. Die bis dahin eher schmächtigen Naturbau-Völkchen hatten sich in den 14 Tagen mit Flüssigfutter sehr gut entwickelt.


    Kann ich das als Zeichen von gutem Befinden und "Wohlstand" werten, daß sich ein sonst ja noch kleines Volk jetzt noch Drohnenbrut leistet?


    Bin gespannt auf Eure Meinungen!


    Viele Grüße, Johannes

  • Hallo,


    laut Dr. Liebig sind vereinzelt auch im November noch Drohnen zu finden, auch bei mir sind bei einem Volk mit viel Futter noch Drohnen geduldet.


    Ich nehme an, das nur vereinzelt und lückig Drohnenbrut zu finden sind.