Sammelthread: Produkte die im nicht-Imkereibedarf günstiger sind

  • Der Faden ist so schön gestartet, und ist jetzt doch wieder zu einem beliebigern 'die Welt ist schlecht' Faden mutiert. Schade. Füttert den doch mit Infos, welche Dinge es woanders als im Imkereifachhandel günstiger gibt und macht für moralisch-/doppelmoralische Aspekte einen eigenen Faden auf. Danke.

    Na gut, ich verwende zum Säubern des Grobsiebs eine einseitig abgeflachte Suppenkelle von Fackelmann. Gibts zB bei Obi und funktioniert aufgrund der Form 100x besser als spezielle Honigschöpfer und dergleichen.


    Statt Auf und Ab (Impfhonig einrühren) habe ich einen ca 60cm langen XXL VA Kartoffelstampfer, aus einem Stück gefertigt.


    Kleinstfüllmengen Honig fülle ich mit einer 1,5L Senftube ab.


    Statt Schiffsrumpfleisten leime ich Sperrholzstreifen oder andere Holzstreifen in die Oberträgernut ein. Klappt zu 100%!


    Statt einem Heizmantel habe ich eine el. Fußbodenheizmatte (Sicherheitseinrichtungen nicht vergessen..) am Klärfass.

  • Siebe, gibts hin und wieder beim Aldi, immer im Ikea.

    In der Metro kaufst deine Zuckersäcke (jemand wird dir schon seine Karte leihen)

    Bei gewissen Kilozahlen gleich vorher :!: um Imkerrabatt bitten.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Habe gehört, irgendwo an der Alte Weide 15 in Kiel, glaube da gab‘s zur Desinfektion oder als Geschenk was günstiges.


    Ameisensäure 85% techn. rein - PE,

    5 Liter inklusive Versand 37,90€,

    macht somit nur 7,58€/Liter.


    10 Liter inklusive Versand 63,19€,

    macht somit nur 6,19€/Liter.

  • Produkte, die meist im Imkereibedarf etwas teurer angeboten werden:

    • Spanngurte, um Magazine zu transportieren
    • Säurefeste Handschuhe
    • Zerstäuber für das Sprühen von Oxalsäure

    In Baumärkten oder anderen Geschäften findet man die günstiger und hat dazu noch eine grössere Auswahl. Wurde mir sogar so von meinem Imkershop empfohlen.


    Sind nicht unbedingt Imkerei spezifische Produkte, aber werden trotzdem für die Imkerei benötigt.

  • Dann noch der Trafo zum Einlöten von Mittelwänden. Im Imkerbedarf deutlich teurer.

    Wo gibt es die denn günstiger und unter welcher Bezeichnung?

    Hallo Saimonsez,

    der "Trafolöter" ist nur ein normaler Trafo. Ich verwende z.B. einen Trafo von Halogeneinbaustrahlern. Klappt sehr gut. Schau doch mal im örtlichen Baumarkt oder am großen Fluss, ob du dort einen starken Trafo findest. ;)


    Viele Grüße


    Hinweis vom Admin:

    In diesem Forum sollen Firmennamen ausgeschrieben werden => Amazon

  • Beitrag von hornet ()

    Dieser Beitrag wurde von hartmut aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
  • Beitrag von Mettbroetchen ()

    Dieser Beitrag wurde von hartmut aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Achtung!

    Aber bitte auf kurschlussfeste Ausführunge beim Tafo achten.

    Gruß EIsvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010