Sammelthread: Produkte die im nicht-Imkereibedarf günstiger sind

  • Hallo Zusammen,


    ich hab hier vor Jahren mal einen Faden/Sammelthread gelesen, in dem Bezugsquellen genannt wurden für Produkte, die gleich viel teurer sind, sobald man sie im Imkereibedarf kauft.

    Die identischen Produkte gibt es aber quasi baugleich oft in anderen Branchen viel günstiger.


    Der Faden hat mir damals ziemlich geholfen.

    hartmut, kann natürlich auch sein, dass der gelöscht wurde, weil es eine Gratwanderung der Werbung ist... ?


    Ich probier's jedenfalls nochmal.

    Ich hab Edelstahl-Wandregale für meinen Schleuderraum gesucht.

    Im einschlägigen Imkershop kosten die ne Stange Geld,

    beim Gastro-Ausstatter hab ich die zu einem guten Preis gefunden.

    Man google nach 'GGM Gastro' und suche dort nach 'wandborde eco'.


    Würde mich freuen wenn andere hier auch ihre Erfahrungen teilen, und wir das irgendwie so hinbekommen, dass es nicht als Werbung gilt.


    Der Link zu der Google-Sheets Tabelle. :)

    https://docs.google.com/spread…w9TQv3W0/edit?usp=sharing


    Beste Grüße

    Luis

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


    Einmal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Link zur Tabelle hinzugefügt

  • Wachseimer (konische Edelstahleimer) kosten im Landwirtschaftsbedarf (z.B. bei ebay) nur rund halb soviel wie im Imkereibedarf. Teils sind es sogar die identischen Produkte.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Meinen Lieblingshonigspatel (weißes Silikon 10x13,5 cm, mit Holzstiel insgesamt 45 cm lang) gab es bei der Metro zum halben Preis im Vergleich zum Imkerfachhandel.

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.

  • Vorschlag zur besseren Systematik:


    - alphabetisch geordnete Stichwortliste: erste Spalte mit imkerlicher Fachbezeichnung, zweite Spalte mit dem in anderer Branche marktüblichen Pendant.


    - Wenn das nicht geht: Wenigstens in den Beiträgen diese Reihenfolge der Begriffe voranstellen, erst danach den erläuternden Text.

  • Vorschlag zur besseren Systematik:


    - alphabetisch geordnete Stichwortliste: erste Spalte mit imkerlicher Fachbezeichnung, zweite Spalte mit dem in anderer Branche marktüblichen Pendant.


    - Wenn das nicht geht: Wenigstens in den Beiträgen diese Reihenfolge der Begriffe voranstellen, erst danach den erläuternden Text.

    Ich werde eine Tabelle in meinen Eröffnungspost einfügen und pflegen.


    hartmut Falls das irgendwie möglich ist.

    Sonst mach ich ne öffentliche in Google docs.

    Mikrowellen-Essen aus biologischem Anbau lässt uns nur so leise aufstoßen, dass sich niemand belästigt fühlt.


  • Honigspatel/Schaber - Pfannenwender von IKEA


    Durch der gekröpften Hals und die lange Seite ideal, um Hobbock- und Eimerwände abzukratzen, weil die Hand nicht an die klebrige Wand kommt und der Arm nicht so tief in das honigbeschichtete Gefäß muss. Geht auch in flachen Sieben!

  • Deswegen gehe ich gerne auf die Imkermesse (Friedrichshafen) da kann man immer was günstiges schießen, 50 kg Abfallbehälter mit verschließbarem Deckel aus VA 75€ Imkerjacke mit Kopfbedeckung die ich suchte 30€ beides zum halben Preis wie im normalen Imkerhandel somit war der Spritpreis bezahlt😏