Jungels/Adam - Überwinterung auf 4 Halbdadant-Waben

  • Wagner hat Halbdadanträhmchen ala Bruder Adam, also "Oberträger" halbiert [Mini Plus ist Unterträger halbiert]

    Jein, er hat beim halbieren der DD mod./US Oberträger, auch noch mind. 1mm kürzer gemacht. MP Rähgmchen haben mit dem DD mod./US Rähmchenmaß nichts zu tun.

    Das Problem ist dabei das Wager keine Beuten dazu passend hat sondern DD Ablegerkästen anbietet die so breit sind wie die MP Überwinterungszargen, die gleiche Fräsung für Rähmchen quer haben und deren Breite genauso breit ist wie für MP Rähmchen - kannst Du Dir vorstellen wie diese 240 mm breiten Oberträgerrähmchen rumwackeln wenn man diese in die DD Ablegerkästen quer reingibt, deren Platz für 251 mm breite Rähmchen konstruiert wurde und zu allem Überfluss auch noch denn beespace oben haben? Die wackeln ziemlich genau 5,5 mm nach links und rechs bei 7-8mm Auflagelänge ;(

    Da ist nichts mit einhalten des beespaces zur Seite oder super transportierbar...

    Also 2 x 8 Rähmchen oder 4 x 4 Rähmchen

    Auch falsch, Bruder Adam hatte 2 mal 12 Rähmchen oder 4 mal 6 Rähmchen in der umgebauten 12er DD BR Zarge...

  • 1mm kürzer

    mir kommts so vor, als wenn es 1cm ist ;) aus der Erinnerung

    Es kommt immer Murks heraus, wenn alle das Selbe aber nich das Gleiche machen

    :) - genau, in den MP-Überwinterungszargen kompatiblen Beuten die er dazu anbietet, wackeln die wie ein Kuhschwanz hin und her - das ist mehr als 1 cm (wie ich oben beschrieben hatte)...

    - Dein Eindruck täuscht Dich nicht:!:

    - und wie wir beide wissen, wenn man eine 12er BR Zarge unterteilt sind diese Rähmchen mit 240 mm Oberträgerlänge zu "groß" ... - das ist wirklich Murks - egal wie...

    Da wackelt gar nix in der 12 Beute.

    Sprichst Du von der 12er DD BR Zarge wenn Du 2 Rähmchen mit Deinem Zwischenholzadaper zusammentackerst - da hast Du recht.

    Ich habe von der zu den Rähmchen angebotenen 12er Ablegerkasten gesprochen wenn Du die Rähmchen einzeln quer reingibst - da wackel alles rum wie ein Kuhschwanz

  • FranzXR da wackelt definitiv nix in den dazugehörigen Beuten.

    Da passt 12MP_6LS2/3 Zarge auf 12DDv1/2_6DD Zarge auf DNM_Zander auf 6DD-HR Rähmchen Zarge, wenn man alle auf gleichen Beespace unten hat/umbaut.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Beim Paul Jungels sind das sicher 4 x 5 Rähmchen...

    ;)

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • FranzXR da wackelt definitiv nix in den dazugehörigen Beuten

    Ich war doch beim Wagner, habe mir das zeigen lassen und nachgemessen - und weil das so rumgewackelt hat habe ich es nicht gekauft...

    Entweder baut er in der zwischenzeit anders oder Deine Toleranz für dieses rumgewackle ist höher... ;)

  • seite 52

    4x5 Queer geteilt 205x285

    Paul Jungels hat 10er

    Jede Hälfte is durch Sperrhozschiede oder Absperrgitter teilbar....

    Er hat alles selber gebaut, bei Ihm passt alles darum immer zusammen

    Meins fußt auf 12 er, passt auch ohne Kannthölzer immer (bei mir)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • FranzXR sorry aber du liegst falsch. Zähle hier mal die Rähmchen: https://www.bee-craft.com/articles/bee-hive-to-beekeeper


    Bruder Adam hatte 2x8 bzw 4x4 Rähmchen Halbdadant, so wie er es auch in seinem Buch beschrieben hat. In seinem Buch Bild 22 und 23 "Meine Betriebsweise". In seinem Buch schreibt Adam ausdrücklich von 4 Halbdadanträhmchen je Begattungsvölkchen.


    Und auch bei Wagner und den Abständen liegst du falsch. Ich habe von Wagner eine da. Ist besetzt, darauf eine Zarge Mini Plus ... Die wackeln nicht.

  • Morgen folgen Bilder mit Beute.

    Dieter das mittlere Holz ist dafür, daß sie zwischen den Rähmchen beim Zusammenbau für DD nicht Wildbau machen.

    Denn wenn du ein halben Oberträger hast und noch Rähmchen Auflagen wie im Original, bleibt da Leerraum.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • ja Bernd is mir klar, hab mich auch öfter mal (als ich noch blind war, und alles geglaubt hab) verkauft.....

    Dann hab ich nachgedacht

    Glaubs mir einfach mal, (Ich zeig halt nix mehr) das geht passend, so wie ich das oben beschrieben hab.

    Mich ärgert grad, das ich so nen Riesen Haufen Mini Plus Rähmchen hab....(du weisst was passiert wenn ich mich ärger?)

    Warum? Vielleicht kommst selber drauf....

    Eins steht fest: zu viel Murks wird verkauft, bist drauf rein gefallen, bleibt dir nur noch die Wahl zwischen Pest und Corona

    Ums Mit Paul Jungels Worten zu sagen

    Langstroth hatte den Beespace etc. damals schon im Griff............ Heute...

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Ach Dieter, denk doch mal an die armen unkapitalisierten Imker mit ihrem desaströsen Geschäftsmodell und verbrenne nicht gleich alles.

    Die hätten deine MP Hoffmänner bestimmt gern genommen.


    Du wolltest ja damals deine Styro MP Zargen nicht an mich weiter geben und hast damit rumgewurschtelt.

    Ich hätte dich da von einer Menge Schmerzen erlösen können. Jetzt sag nicht JA JA.


    Liebe Grüße Bernd.

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Hey,


    Ich melde mich auch mal zu Wort. Ich habe auch die DD Halb vom Wagner.


    Wie d2dum auch schon anschaulich gezeigt hat, kann man diese nicht zusammenstecken und passen nur mittels Adapter in ne Dadant (US) Kiste.


    Die Rähmchen sind genau hälftig zum Oberträger der großen.


    In den Überwinterungskisten oder den 6er für auf die Belegstelle wackelt gar nix, die passen sehr gut.


    Beespace ist aber oben, D.h. man kann sie nicht mal eben auf ne große Kiste aufsetzen.


    Wagner hat zusätzlich die Miniplus Überwinterungskisten, diese sollen kompatibel mit den DD halb sein.


    Wagner nennt das System "Miniplus Modifiziert Sommer/Winter" und laut dem Buch vom Paul haben sie andere Maße als seine.


    Grüße Christoph

    Ich bin kein Biologe oder Wissenschaftler, ich kann euch nur von meinen Erfahrungen berichten.


    Imker, Vermehrer und Selektierer.


    12er Dadant nach Bruder Adam

    Restbestand Seegeberger aus der Anfangszeit