Eichamt/ Lebensmittelkontrolle

  • Der Vergleich hinkt nicht nur, der ist geradezu fußlahm.

    Eigentlich nicht, es sind beides Handlungen die der Gesetzgeber unter seine Aufsicht gebracht hat. Beim TÜV aber mehr Spielraum zulässt, als beim Eichgesetzt(Mopeds,Mofas , 6km/h, womit man auch einen überfahren kann)

    Es wird bestimmt keine Vereinfachung für die wenigen armen Imker geben, es wird nur noch schwerer und schikanöser.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Mich würde interessierne, ob es Imkervereine gibt, die eine geeichte Waage an ihre Mitglieder verleihen und wie das Ausleihen funktioniert?

    Kann die Waage hin und her gefahren werden ohne dass sie sich verstellt oder steht die Waage im Vereinsheim und jeder Imker kommt und füllt vor Ort seinen Honig ab?


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Hm, ohne jetzt die Verordnung gelesen zu haben kann ich dir sagen wie wir es machen: Verein hat geeichte Waagen angeschafft, die sich jeder Imker leihen kann. Der Verleih wird dokumentiert. In der Praxis wird davon nicht häufig gebrauch gemacht. Einige Imker nutzen die Waage direkt beim Abfüllen, andere wiegen nur ihr 500g Glas gegen.

  • Mich würde interessierne, ob es Imkervereine gibt, die eine geeichte Waage an ihre Mitglieder verleihen und wie das Ausleihen funktioniert?

    Kann die Waage hin und her gefahren werden ohne dass sie sich verstellt oder steht die Waage im Vereinsheim und jeder Imker kommt und füllt vor Ort seinen Honig ab?


    Susanna

    Ja diese Vereine gibt es.

    Wenn sich eine Kontrolle anmeldet, kann man sich diese dafür ausleihen ;)

  • In unserem Verein ist eine. So, dass der Imker Zugriff zum Abgleich der eigenen Waage vorhanden ist.

    Ausleihen kann man die nicht.

    Darum habe ich jetzt meine eigene.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    24 Völker Stand Juni 2021:

    Dadant, Zadant und Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Am 18.11.2020 wurde die alte FertigpackungsVO von 1981 neu gefaßt und darin u.a. die Dokumentationspflicht für Vergleichsmessungen mit geeichten Waagen fixiert incl. Aufbewahrungspflicht der Aufzeichnungen "bis zur jeweils folgenden Prüfung":


    https://www.gesetze-im-internet.de/fpackv/__41.html


    Offenbar ändert sich da noch Weiteres ab 1.11.21, 31.12.21 bzw. bei Ablauf der Meßgeräteübergangsfrist spätestens ab 31.12.31.

    Ich hatte heute mal wieder Besuch von einem freundlichen Mitarbeiter des Eichamts, die Eichung meiner Waage war fällig.

    Hab die Gelegenheit genutzt und nach der praktischen Umsetzung der seit letztem Jahr gültigen Dokumentationspflicht gefragt.

    Konkret würde der Mitarbeiter bei der nächsten unangekündigten Kontrolle nicht nur die befüllten Gläser nachwiegen, sondern auch eine einfache Tabelle sehen wollen, in die die Kontrollmessungen eingetragen sind.

    Bei meinen Verhältnissen (Losgröße 250kg in 500 Gläsern, 2 Stunden Abfüllzeit mit API Matic) sollte ich seiner Meinung nach ca. 15 Kontrollmessungen pro Stunde machen.


    Das ist der Stand, weitere Veränderungen stehen nicht an.

  • Konkret würde der Mitarbeiter bei der nächsten unangekündigten Kontrolle nicht nur die befüllten Gläser nachwiegen, sondern auch eine einfache Tabelle sehen wollen, in die die Kontrollmessungen eingetragen sind.

    Hallo, auch wenn ALLE über die geeichte Waage gehen ? ALso ganz Oldschool, mit Glas unterm Abfüller.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Konkret würde der Mitarbeiter bei der nächsten unangekündigten Kontrolle nicht nur die befüllten Gläser nachwiegen, sondern auch eine einfache Tabelle sehen wollen, in die die Kontrollmessungen eingetragen sind.

    Hallo, auch wenn ALLE über die geeichte Waage gehen ? ALso ganz Oldschool, mit Glas unterm Abfüller.

    Bis bald

    Marcus

    Hi,


    genau danach hatte ich bei meiner letzten Kontrolle gefragt.


    Mir wurde gesagt, dass ich auch da eine entsprechende Liste führen muss.


    Es wurde empfohlen ca. jedes 10. Glas aufzuschreiben.


    Gruss Joachim

  • Und das muss wirklich auch der Kleinimker mit 10 Völkern machen?

  • Ihr wisst ja, ich propagiere ja: Ein Verein - eine Imkerei. Insofern ist logisch, daß sich der Verein eine Waage zulegt. Bis meine Träume Wirklichkeit werden, meine Lösung.

    Alle Vereinsmitglieder treffen sich vor der ersten Ernte von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in der örtlichen Metzgerei und kaufen je 500 g Mett. Zuhause wird die Küchenwaage damit kontrolliert und am Abend gibt es ein Vereinschiliconcarne nach dem Rezept des Blackoutchili von Charlie Harper. Das nenn ich mal Vereinsarbeit.

    Anbei, meine Privatmethode und es gab Bollo.

  • Hi,


    das muss jeder machen, der Fertigverpackungen gem. Fertigverpackungsverordnung in den Verkehr bringt.

    Das ist von der Völkerzahl unabhängig.


    Gruss Joachim