Stille Umweiselung, zeichnen Bienen Königin neuerdings selber?

  • Hallo zusammen,

    Erst einmal möchte ich mich vorstellen.

    Ich heiße Martin und imkere seit 5 Jahren auf Zander einzargig im Allgäu.

    Bezug zu Bienen hatte ich schon von Kindheit an durch Opa und großen Bruder.

    Aufgrund Studium, Beruf und Familie geriet das Thema etwas in Vergessenheit bis es vor einigen Jahren wieder zurück kam.

    Nach Kurs im örtlichen Verein habe ich dann mit 2 Völkern begonnen und bin trotz des Vorsatzes: "nie mehr als 5 Völker" natürlich mittlerweile bei 10 Völkern gelandet und glücklich. Meine Frau Gott sei Dank auch, weil ich entspannt zurückkomm und die Küche und Bad konsequent mit meiner Sauerei meide ;)

    Seit einigen Jahren lese ich hier still mit und bin auch Montag mit großem Interesse dabei und lerne immer weiter dazu.

    Ich habe fast jeden Anfängerfehler selber ausprobiert und finde immer noch neue....


    Jetzt habe ich aber tatsächlich ein Mysterium, bei dem ich euer Schwarmwissen nutzen möchte (siehe Betreff).

    Ich habe gestern ein Volk kontrolliert, das das Jahr über CBPV-Symptome gezeigt hatte, um zu entscheiden, ob ich es mit einer noch übrigen Königin aus dem letzten Begattungskästchen umweiseln soll.

    Im Volk sollte eine blau gezeichnete Königin sein oder eventuell ja auch eine ungezeichnete.

    Umso überraschter war ich eine wunderschöne weiss gezeichnete vorzufinden!?

    Bei genauer Recherche fand ich nun heraus, dass ich die Blaue zuletzt am 10.7. gesehen hatte. Danach habe ich nicht mehr kontrolliert bzw einmal nur auf Weiselrichtigkeit kontrolliert ohne nach ihr zu suchen.

    Fast gleichzeitig habe ich in einem Begattungskästchen feststellen müssen, dass mir eine Tochter einer Bienenuwe-königin verschwunden war. Ca 20 Meter entfernt. Diese war bereits weiß gezeichnet. Darüber war ich sehr betrübt.....

    Kann es ernsthaft sein, dass die einem weiselrichtigen Volk zufliegt und die ihre alte aus schierer Begeisterung gemeuchelt haben?

    Eine andere Erklärung finde ich nicht. Im Frühjahr wird sich bei den anderen 2 Völkern am Stand zeigen ob die jungen Königinnen noch da sind. Die möchte ich jetzt nicht mehr auf machen, da winterfertig.

    Ich weiß, dass es nichts gibt was es nicht gibt bei den Bienen, aber das finde ich schon echt abgefahren....

    Gruß Martin

  • Jetzt habe ich aber tatsächlich ein Mysterium, bei dem ich euer Schwarmwissen nutzen möchte (siehe Betreff). (... )Kann es ernsthaft sein, dass...(...)

    Klares ja! Das sind Bienen, da gibt es wirklich nur sehr sehr wenig, was nicht sein kann^^

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Kann es nicht auch anders herum gewesen sein? Die Blaue verstarb spontan und die weiße kam zufälligerweise gerade vorbei und bog früher ab, um beim größeren Volk einzuziehen?

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.

  • Wenn ein Begattungskästchen Hunger hat
    dann ziehen die aus
    und kapern andere Kästchen, Ableger oder sogar Völker
    wenn diese weiselos sind


    Die Nummer hat er ja, weil Zuchtkarten immer dabei sind
    nutzt aber im Moment nix
    wenn man mehrere zur Auswahl hat


    Gruß Uwe

  • Hab gerade nochmal nachgesehen. Am Tag nachdem ich die alte noch gesehen habe war die junge schon weg und eine Zelle a gepflegt - müsste also alles ganz knapp gewesen.


    Ich werde es nie sicher erfahren. Es war eine nicht nummerierte WEISSE Tochter einer BLAUEN Eichholzschönheit in Eilage

  • Eventuell haben sie tatsächlich umgeweiselt und die gezeichnete hat ein bisschen früher auf die wegweisenden Lockstoffe der Bienen am Flugloch reagiert.

    Da werden ja wahrscheinlich mehr Bienen gefächelt haben, als an dem kleinen Begattungskästchen.

  • Ich konnte es dieses Jahr zweimal beobachten, dass junge, gezeichnete Königinnen aus Begattungskästchen in weisellose Völker eingezogen sind. Einmal bei der Rückkehr eines Begattungsfluges, vermutlich vom weisellosen Wirtschaftsvolk "abgefangen", ein anderes Mal zog eine bereits legende Königin in ein weiselloses Volk zwei Kästen weiter ein.

    Die Begattungskästchen hatten genug Futter, daran lag es nicht.


    Viele Grüße,

    Troll