Letzte Durchsicht 2021

  • Habe das bombige Wetter heute dazu genutzt, den Futterstatus meiner vier Jungvölker zu bonitieren.

    Da ich aktuell Urlaub habe, hab ich mir ein Herz gefasst, etwaige Gesichtsschwellung in Kauf genommen, und auf Schleier samt Handschuhe verzichtet.

    Hatte ein wenig was von einer, kleinen persönlichen, Mondlandung. 😅


    Die Jungvölker machen einen guten Eindruck, besetzen alle Wabengassen und haben ausreichend Winterfutter verdeckelt.

    Werde die Tage mal die Kofferwaage bemühen um das Gewicht im

    Auge zu behalten.

    Bis nach dem Winter bleiben alle auf einer Zarge (Zander) und kommen dann zur Salweide auf zwei Bruträume.


    Brutfrei oder verhonigt war keins der Völker. Eins leistet sich sogar eine handvoll Drohnen. Scheint also zu laufen bei den Ladies.

    :P

  • Glückwunsch! :) Kleiner Tipp: Wenn Du im Frühjahr den zweiten Brutraum aufsetzt, vergiss das Absperrgitter zwischen den beiden Zargen nicht! ;) Zander auf einem Brutraum in der Saison läuft gut … 8)

  • Genau, Zander 1 räumig ist viel schöner 😊

    Und achte mal bei deinem Kandidaten mit den Drohnen auf eventuelle Umweiselungstendenzen.

    Viel Glück, und wieviel Stiche hast du abbekommen? 😊

  • Guten Morgen,


    auch ich habe meine Durchsicht diese Woche gemacht.
    Einige Völker haben auf noch 5 Waben Brut, andere gar keine mehr, stehen aber optisch einwandfrei da. Alle Völker sind ruhig und brav und stehen im Futter gut da.

    Von anderen Imkern höre ich das Gleiche bezüglich der teilweise Brutfreien Völker. Das stimmt mich nachdenklich.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Genau, Zander 1 räumig ist viel schöner 😊

    Und achte mal bei deinem Kandidaten mit den Drohnen auf eventuelle Umweiselungstendenzen.

    Viel Glück, und wieviel Stiche hast du abbekommen? 😊

    Mit einräumig Zander hab ich mich noch gar nicht befasst. Werde das im Winter mal intensiv beleuchten.😅

    Bin ohne Stich aus der Sache heraus gekommen, war selber etwas verwirrt 😂

  • Er hatte aber auch mit der Dunklen geimkert.

    Ob die heutige Landrasse der in der Legeleistung weit überlegen ist ? 2bis 3tausend Eier wird ja schon ewig in der Imkerliteratur voneinander abgeschrieben.

    Bis bald

    Marcus, dem der eine Zanderbrutraum noch nie geplatzt ist.

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Ich hatte dieses Jahr tatsächlich ne Königin, die in der oberen Zarge Zander von Holz zu Holz gebrütet hat und unten noch einige halbe Waben Brut hatte. Hatte den 2ten Brutraum untergesetzt, d. h. Brut ging oben bis zum Absperrgitter. Aber das ist wohl selten und in einem solchen Fall könnte man den 2ten Brutraum ja auch erst bei sichtlichen Bedarf unterschieben.

  • Glückwunsch! :) Kleiner Tipp: Wenn Du im Frühjahr den zweiten Brutraum aufsetzt, vergiss das Absperrgitter zwischen den beiden Zargen nicht! ;) Zander auf einem Brutraum in der Saison läuft gut … 8)

    Das Absperrgitter, ist aber noch nicht "zur Pflicht" geworden?....Oder? 8o


    Lg Sulz......Der nun 40 Jahre "ohne" imkert, und auf "Straffreiheit" hofft.

  • Ist der auch unter "Pfefferle Boden" bekannt, man kann ihn als hohen oder flachen Boden nehmen und er hat hinter dem Flugloch eine Schikane, die Zugluft verhindern soll?