Raps mit Sommertracht 50:50 mischen

  • Habe 70% Raps/Frühtracht und 30% (noch flüssigen) Sommerhonig. Meine Kunden bevorzugen leider nur cremigen Honig, weshalb ich den Großteil vom Sommerhonig 50:50 mit frisch aufgetauter Frühtracht mischen möchte. Nun habe ich etwas bedenken, dass sich diese Mischung nach einer Zeit im Glas absetzen könnte. Gibt es da evtl. Erfahrungen? Sollte ich die fertige Mischung zur Sicherheit lieber nochmal durchs Melitherm laufen lassen?

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Habe ich mal gemacht - aus ähnlichem Motiv; so wie Ulrich schreibt. Da trennt sich nix aber..

    Die Geschmacksnoten passen m.E. nicht so recht zueinander. Die fruchtig süße Rapsnote und das sommerliche Lindenaroma verdünnt sich gegenseitig zu einem nichtssagenden Mischmasch. Ich fand es nicht gut - Geschmacksache!


    Empfehlung: Kühlung einrichten ist Aufwand. Ich würde noch ein wenig warten, bis die Nachttemperatur bei 10 °C liegt und dann die Kristallisation in einen ungeheizten Raum verlegen. Da wird auch der Sommerhonig cremig.


    Viel Erfolg!

  • Die Geschmacksnoten passen m.E. nicht so recht zueinander. Die fruchtig süße Rapsnote und das sommerliche Lindenaroma verdünnt sich gegenseitig zu einem nichtssagenden Mischmasch. Ich fand es nicht gut - Geschmacksache!

    Kann ich mir vorstellen! Da es aber mein "Honig-Pflichtteil" für die Firmen ist, die Völker gemietet haben, gehe ich das Geschmacksrisiko mal ein. Die sortenreinen Honige möchte ich für meinen kleinen Stammkundenkreis vorbehalten;-)

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Die Geschmacksnoten passen m.E. nicht so recht zueinander. Die fruchtig süße Rapsnote und das sommerliche Lindenaroma verdünnt sich gegenseitig zu einem nichtssagenden Mischmasch. Ich fand es nicht gut - Geschmacksache!

    Kann ich mir vorstellen! Da es aber mein "Honig-Pflichtteil" für die Firmen ist, die Völker gemietet haben, gehe ich das Geschmacksrisiko mal ein. Die sortenreinen Honige möchte ich für meinen kleinen Stammkundenkreis vorbehalten;-)

    Wolltest Du nicht wachsen? Da hast Du eine ideale Plattform für weitere Vertriebsmöglichkeiten und gehst bewusst das Risiko ein, mit Deinem Produkt nicht zu überzeugen? Kann ich nicht nachvollziehen. Gerade wenn man wachsen will, sollte man doch danach trachten, bei jeder sich jetzt schon bietenden Gelegenheit zu glänzen!

  • Da hast du natürlich recht, doch ich muss hier einen Kompromiss eingehen. Habe bei den beiden Firmen sowohl Raps als auch Linde geerntet. Jede Firma hat sich ein individuelles Etikett entworfen… wenn ich jetzt mit zwei verschiedenen Honigsorten ankomme, folgen daraufhin wieder etliche Telefonate und Gespräche. Die Kommunikation mit den Firmen (so gerne ich sie manchmal führe) hat mehr Zeit gekostet als die Arbeit an den Bienen. Hatte ich im Vorfeld völlig unterschätzt!

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Hatte ich im Vorfeld völlig unterschätzt!

    Um es vorweg zu nehmen: Ja, ich weiß! :D

    Wenn du die beiden Raps Schleuderungen zusammen fügst und beide Lindenschleuderungen und Firma A bekommt Raps und Firma B Linde?

    Eigentlich eine gute Idee. Allerdings beträgt die Entfernung der beiden Firmen (in einem Industriegebiet) ca. 200 Meter. Ich kann schon viele Dinge plausibel erklären, aber hier dürfte es schwierig werden;-)

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Macht bestimmt nen super Eindruck, wenn man da hin geht und sagt „Ich weiß, wir hatten vereinbart, dass ihr Honig von eurem Gelände bekommt. Aber ich hatte nicht daran gedacht, dass es ja jedes Jahr zwei Honigernten gibt und jetzt will ich nicht so viel mit euren Leuten reden, die sind so anstrengend und deswegen würde ich euch gern nicht nur euren Honig geben, sondern lieber eine Mischung mit dem von der anderen Firma da.“ Haben die bestimmt Verständnis für 😂

  • Man sollte schon drüber reden oder wirklich beiden zwei Sorten bieten und ein kurzer Hinweis aufs Etikett.

    Habe mir zwischenzeitlich auch überlegt, es doch lieber anzusprechen und jeweils abzuklären.


    Danke für die hilfreichen Kommentare!

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Macht bestimmt nen super Eindruck, wenn man da hin geht und sagt „Ich weiß, wir hatten vereinbart, dass ihr Honig von eurem Gelände bekommt. Aber ich hatte nicht daran gedacht, dass es ja jedes Jahr zwei Honigernten gibt und jetzt will ich nicht so viel mit euren Leuten reden, die sind so anstrengend und deswegen würde ich euch gern nicht nur euren Honig geben, sondern lieber eine Mischung mit dem von der anderen Firma da.“ Haben die bestimmt Verständnis für 😂

    Ich weiß nicht was für Zeug du rauchst, aber es scheint dir nicht zu bekommen!

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war."

    20+ WV in 12er DD

  • Ich weiß nicht was für Zeug du rauchst, aber es scheint dir nicht zu bekommen!

    Warum, die Frage war ja legitim aber die Geschichte dahinter ist ja schon so, dass man sich beim Lesen fragt, was in Deinem Smoker war... :) nix für ungut, die Wahrheit ist am einfachsten und die Leute bestimmt verständnisvoller, wenn Du ihnen diese erzählst. Apropos, 70%, 30%, um wie viele Kg geht's hier eigentlich?!?

    LG Rudi.