Ableger noch in große Beute umhängen?

  • Bin grade ziemlich hin- und her gerissen: ich habe vier spätere (Juni) Ableger in Stehr-Ablegerkästen, die inzwischen recht propper auf sechs Dadant-BR-Rähmchen (komplett ausgebaut) sitzen. Im Durchschnitt auf drei Waben Brut und drei Futterwaben.

    Hänge ich die jetzt noch in Holzbeuten um? Standort bleibt, Anordnung ebenso: es ist nur die Frage, ob ich die jetzt noch in die größeren Kisten packen soll oder erst im Frühjahr.

    Ich bin recht zuversichtlich, die in den Stehrkästen durch den Winter zu bekommen, frage mich aber, wann das Umwohnen dem Volk mehr schadet: jetzt oder in der Durchlenzung :/.


    Falls das jetzt sinnvoller ist: gebe ich denen dann auch noch ein oder zwei Mittelwände und nochmal nen Schwung Futter oder bauen die jetzt eh nicht mehr?

  • geh schlafen... ;)

    Kannst die noch umsetzten. Wetter passt noch. Eine Mittelwand zwischen Futterwaben und Pollenwabe. Dünn füttern mind. 3 kg Trockenmasse . Ggf. nach Ausbau nochmal wiederholen. Wenn die Bienenmasse passt bauen die das noch aus. Wird aber schon eng...

    Umwohnen geht jetzt einfacher, als die im Frühjahr aus dem 6er zu popeln...

    Vorallem bekommst du noch mehr Futter rein und die haben es dann im Frühjahr ruhiger.

    Bei neuen Holzbeuten wäre ich vorsichtig. Es heißt, das die im Sommer besetzt werden sollen. Propolis und Holzschutz und so. Ob das stimmt kann ich dir aber nicht sagen. N8

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Der Brutstatus ist entscheidend. Laufen da demnächst wirklich noch 3 Brutwaben aus, solltest du umhängen. Ist nur noch sehr wenig Brut vorhanden, kannst du sie auch in den gut isolierten Ablegerkästen lassen.

  • Waldi, es geht beides, wenn Du jetzt umhängst würde ich noch 2 MW rein geben jeweils neben das Brutnest und 2-3 kg füttern, ob dünn oder dick macht jetzt keinen wesentlichen Unterschied - ich würde den Sirup jetzt unverdünnt füttern - bei DD sind 3 FW bis zu 12kg, das ist für einen solchen Ableger schon ganz ordenlich und würde meist reichen...