Königin vorhanden oder nicht?!

  • Hallo, stehe mal wieder vor einem Problem, bei dem die Kollegen im Verein keinen Rat haben.


    Ich fange mal von vorne an.

    Im Juli habe ich aus dem Ks ein Volk gemacht und eine Königin dazu. Durch Räuberei wurde die Königin getötet. Das Volk habe ich dann zu spät zum Ablegerstandort.

    Dort habe ich nach Dursicht ein Mini Plus Volk mit gezeichnete Königin aufgesetzt. Das War vor 20 Tagen. Ich war im Urlaub und das Volk hat Brut. Sie muss also gut gelegt haben. Seit letzten Montag sind keine Eier mehr drin.

    Die Königin war gezeichnet und ich finde sie nicht.

    Das Volk ist recht ruhig und es sind drei offene Weißelzellen zu sehen.

    Wie lange würdet ihr jetzt aktuel warten ob die evtl. vorhandene Königin noch legt?

    Ich habe noch Reserveköniginnen. Aber wenn ich die Alte nicht finde, würde ich die ungern in einer Zweitschlupfzelle zusetzen.

    Was meint ihr?

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Weiselprobe habe ich letzten Sonntag gemacht. Sie haben nicht nachgezogen.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Offene Weiselzellen oder meinst du evtl. Spielnäpchen?


    Wenn die Weiselprobe negativ war, wird wohl eine Königin drinnen sein.

    Ist genug Platz zum legen vorhanden?

    Ist genug Futter vorhanden?

    Wurde gegen Varroa behandelt?

    aktuell 6 Völker auf Zander 1-Brutraum

  • Offene Weißelzellen sind zu sehen. Keine Spielnäpfchen.

    Benhandelt wurde mit Oxalsäure bei der Erstellung des Ks.

    Futter ist vorhanden. Sind jetzt bei 18 KG.

    Platz ist auf drei Rähmchen vorhanden.

    10 Rahmen Dadand sind ausgebaut.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Noch ein paar Infos:


    Die Königinn hatte schon gelegt. Die zugesetzte war vier Wochen im Mini Plus und war mit einem weißen Opalithplättchen gezeichnet.

    Die würde ich schnell finden und die ist nicht mehr im Volk.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Wenn ich das alles richtig verstanden habe.

    In dem Volk sind 3 offene Weiselzellen,

    Keine Stifte mehr zu sehen und die gezeichnete Königin ist auch nicht zu finden. Dann ist das Volk Weisellos.

    Das bedeutet du wartest jetzt bis alles verdeckelt ist brichst die angesetzten Zellen und gibst eine neue Königin dazu.

  • Hast Du Stifte gefunden? Dann würde ich mit Hilfe Absperrgitter sieben.

    Wenn keine Stifte, warten bis Brut verdeckelt und neue Königin zusetzen

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Alle Brut ist verdeckelt. Dann werde ich das machen.

    Danke!

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • So, ich hoffe ich bekomme noch eine Antwort.


    Am 19.8 habe ich die Mini Plus aufgesetzt.

    20.08 Weiselzellen evtl. gezogen.

    25.8 wären die verdeckelt und ich war im Urlaub.

    2.9 wäre nach acht Tagen Schlupf.

    30.8 waren sie aber offen. Also habe ich evtl. was übersehen.


    Wenn die Rechnung so passt, würde die Königin def. unbegattet sein. Das sie aber eine unbegattete Königin einer begatetten und gut Legenden vorziehen, ist sehr seltsam. Finde ich.


    Wie funktioniert das mit dem sieben? Würde das versuchen. Dann würde ich es am Mittwoch machen, dann sind alle Zellen verdeckelt.

    So kann ich am Mittwoch zu setzen.


    Hat jemand Erfahrung mit einer Zweitschlupfzelle bei einer Anfahrt von 15 - 20 Min.? In den Videos geht das wohl recht schnell.

    Ich möchte die Königin ungern am Stand vor Ort in die Zelle packen.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Offene Weiselzellen heißt was genau? Sie sind noch nicht verdeckelt, oder es ist eine Königin geschlüpft?

    Sie haben die aufgesetzte Königin gleich platt gemacht und dann aus "ihrer" vermeindlichen Brut eine neue gezogen. Die kann noch nicht stiften.

    Dies Verhalten wäre typisch, wenn sich schon Drohnenmütterchen entwickelten.

    Sollte dies der Fall sein, ist das Zusetzen einer anderen Königin immer noch heikel.

  • Berggeist die waren ausgefresen. Also ist eine geschlüpft. Was du sagst könnte passen.

    Von der Zeitschiene her, ist dann die Königin im Volk nicht begattet. Ich denke, dass sie sich eine neue gezogen haben. Aber die Zugesetzte muss def. gelegt haben. Da beim zusetzen/aufsetzen der Königin keine Eier mehr im Volk waren und jetzt Brut vorhanden ist.

    Nach reichlicher Überlegung passt.

    Ich siebe sie im Laufe der Woche raus. Es sind kaum noch Drohnen vorhanden. Dann gibt es eine neue.


    Das ist ein von zwei Sorgenkindern von dreisig Völkern.

    Imker im dritten Jahr.

    Imkern im angepassten Brutraum.

    23 Völker Stand Juni 2021:

    5 Zander Ableger, 5 Zander Völker, 6 Dadant Völker, 4 Mini Plus Völker, 1 TBH, 1 Bienenkiste

    53 Hühner

  • Wenn die Rechnung so passt, würde die Königin def. unbegattet sein. Das sie aber eine unbegattete Königin einer begatetten und gut Legenden vorziehen, ist sehr seltsam. Finde ich.

    Finde ich nicht seltsam. Gerade bei Königinnen anderer Unterarten wird oft still umgeweiselt, zum Beispiel beim Versuch, Dunkle Königin in Carnicavolk einzuweiseln. Sie wollen ihre eigene Genetik.

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.