Kühlaggregat für Wärmeschrank

  • Hallo, der "Wärmeschrank" ist eine einfache isolierte Blechkiste in einem SSI Schäfer Regal. Das Ding hat den Vorteil, ich kann mit meinem Rührwerk reinfahren, wenn er dann wirklich mal zu steif ist und die Bodenheizung es nicht packt. Nun habe ich den Plan, die Kiste auch noch mit dem Rührwerk drin zu kühlen. Gibt es fertige erschwingliche Module, die den halben m³ auf 10 Grad bringen ?

    Bis bald

    Marcus

  • Ich bin den einfachen umgekehrten Weg gegangenen: Ein ausgedienter, aber funktionsfähiger Kühlschrank. Wenn es keiner zum Einbauen ist, passen das auch zwei Hobbocks übereinander rein und er ist ordentlich isoliert. Habe ihn lange nur mit einem kleinen Lüfter oder Heizkabel beheizt - Kühlen funktioniert aber ohne Aufpreis genauso gut. Und die paar Stunden im Jahr ist es völlig egal, ob AAA+++ oder AA. Effizienter als jede Bastellösung auf jeden Fall, kein Extra-Gerät und keine Kosten. So ein Gerät, dass entsorgt werden soll, kostet eine Fahrt und vielleicht ein Glas Honig.

  • Nimm halt ne Kühltruhe.

    Stellst den Seitlich auf eine Palette das die Türe aufgeht und baust einen kleine Rampe aus Brettern davor damit du bequem dein Rührgerät reinfahren kannst. Da kannst du dann auch Waben Wachsmottendicht lagern wenn das Ding nicht gebaucht wird.

  • Nimm halt ne Kühltruhe.

    Hallo, da passt aber bestimmt nicht der Tischhubwagen mit dem Rührgerät rein. So ein Huckepack Aggregat wäre die Sahnelösung, abe doch recht teuer. Dachte halt, dass man die Technik vom Kühlschrank ohne Schrank auch einzeln bekommt.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • mein neuester Wärmeschrank ist auch ein funktionierender Kühlschrank, ich beschränke mich jedoch auf 50kg Behälter ohne Hebetechnik.

    Marcus Göbel - welches Rührgerät hast du?

    Bei entsprechender Größe ist man bald bei einer Klimakammer mit Aufsatzgerät kontra der Mattenlösung um den Behälter.


    Wärmebasteleien sind kein Problem, wenn man an den Brandschutz auch bei möglichem Defekt beachtet.

    Kühlanlagen mit FKW/FCKW-Füllungen sind ohne Befüllungstechnik nicht für den Bastlerumbau geeignet.