Vorstellung und erste Fragen

  • Schräg stehende Kiste ist für mich ein Unding. Geht nur durch mittiges Flugloch zu toppen. Falls das Volk aber mit 2 Schieden mittig geführt wird, darf und soll das Flugloch auch in der Mitte sein.


    Gruss

    Ulrich

  • Hoppla! Aaalso: Die Kisten waren erst natürlich schnurgerade da drauf. Ich hab die Schräge dann beim Kursleiter abgeguckt, soll wohl Verflug reduzieren. Ok, wird nicht viel bringen und bei den anderen nebendran kann ich es eh nicht machen. Und Immenlos: Tatsächlich sind zwei Schiede drinnen, darum mittiges Flugloch.


    Aber danke für die Aufdeckung der bisherigen Missstände ^^

  • ... "die spinnen, die Nordhessen." :D:*


    Also relativ waagerecht sollte es schon sein, aber unbedingt genau rechtwinklig auf der Palette? Naja...

    Bei Einzelaufstellung ist das leichter zu erreichen... :saint:

  • In Wasge ja, aber der Rest ist nur Ansichtssache.

    Aber wer’s braucht: vorn ein Leiste aufschrauben, dann nur ranrücken.

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.