Empfehlenswerte Königinnen Carnica/Buckfast

  • Verdammt, wieder ein Club wo ich nicht dabei bin. Also gelegentlich verstehe ich ja, was Du eigentlich sagen willst, obwohl es im Rest des Post meist untergeht. Aber, daß ich auf der Liste fehle ist wirklich nicht schön, ist das jetzt Altersdiskriminierung oder nur ein Leichtsinnsfehler. Ich hasse es, nicht auf der Liste zu stehen, das ist doch wie: Du kommst hier nicht rein! Wenn Du schon das Forum übersichtlicher gestalten willst, dann bitte, von mir kannst Du doch eh nichts lernen.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Mensch Wolfgang,


    das geht doch ganz schnell mit dem Club der Auserwählten. Ich habe soeben die Clubmitgliedschaft schriftlich bestätigt bekommen. 8) Vielleicht solltest du nochmal nachfragen, ob dein Antrag verloren gegangen ist. ;)


    Viele Grüße

    Ron

  • Frank Osterloh, Adelheidsdorf.

    alexanderneitzel Den Tipp von teewee kann ich nur unterstützen: Frank Osterloh kommt aus der Ecke, ist unglaublich serviceorientiert und freundlich und liefert super Buckfast Königinnen. Ich habe auch Königinnen von ihm, die problemlos einzuweiseln waren und sowohl sehr sanftmütig als auch ertragreich arbeiten.

    Ich kann das leider nicht bestätigen. Von 10 Königinnen im Sommer mit Kunstschärmen aus Honigräumen eingeweiselt, wurde eine nach 4 Wochen von den Bienen umgeweiselt, 3 hatten nur sehr kleine Brutnester trotz Fütterung, eine weitere hatte nur graue Töchter, also war nicht mal die Großmutter Buckfast. Auf meine freundliche Reklamation per Email erhielt ich keine Antwort.

  • Ich hatte bei einem Züchter auch die Erfahrung gemacht das er erst sehr schnell auf Mails reagierte. Leider hatte ich wohl Pech mit der Lieferung jede Woche Zellen brechen nach 3 Monaten ließ ich der Natur ihren Lauf denn vom Züchter kam dann keine Antwort mehr.


    An anderer Stelle ließ ich mir dann sagen das wäre ganz normal das von 10Königinnen vom Züchter vielleicht nur 2 was taugen. Über diese Aussage war ich etwas erstaunt.


    Wenn interessant und erlaubt kann ich den Namen des Züchters sagen aber ich hatte ja angeblich nur Pech...

  • eine weitere hatte nur graue Töchter, also war nicht mal die Großmutter Buckfas

    Moin JCD ,


    Diese Aussage ist nicht korrekt. Es gibt durchaus saubere Buckfastlinien die farblich eher zur Carnica passen. Es wird nunmal auf Eigenschaften selektiert und nicht aufs Aussehen. Auch ich habe mit Kö's von Frank gestartet und führe diese Linie noch immer weiter. Diese Linie zaubert mir jedes Jahr ein grinsen ins Gesicht. Der Kontakt per email oder per Telefon war damals vorbildlich.


    Viele Grüße

    Ron

  • Es kann sicher immer passieren, dass einzelne Königinnen versagen, aber dann setzte ich mich mit dem Kunden auseinander und biete im Zweifelsfall Ersatz an. Ich mache das jedenfalls so, wenn ich meine Königinnen verkaufe.

  • An anderer Stelle ließ ich mir dann sagen das wäre ganz normal das von 10Königinnen vom Züchter vielleicht nur 2 was taugen. Über diese Aussage war ich etwas erstaunt.

    Du warst zu recht erstaunt. Die Königinnen die ich von seriösen Züchtern habe ähneln sich untereinander alle sehr.

  • JCD


    Mails können auch im Spam landen oder übersehen werden. Ich hätte angerufen und das kurz persönlich abgeklärt. Per Post verschickte Kö's haben immer ein höheres Risiko zu versagen.

    Das liegt dann aber nicht am Potential der Genetik.

  • Danke Jaki und Ron, dass Buckfast so grau wie Carnica sein kann, war mir neu.

    Es geht mir auch persönlich nur um die Eigenschaften, nicht die Farbe. Und mindestens 4 der 10 Königinnen waren unbrauchbar, die anderen werde ich erst in diesem Frühjahr beurteilen können.