Futter sollte man frühzeitig bestellen

  • Hallo, am 3.8 schrieb ein großer Imkerbedarfshändler:

    Wie uns heute von der Fa. Südzucker mitgeteilt wurde hat die

    Fa. Südzucker keine Verpackungsmaterialien mehr für die Produkte


    Api- Invert 28 kg Api - Invert 16 kg und Api - Invert 14 kg.

    (Von den 14 kg Eimern, soll uns kommende Woche noch eine kleine Menge geliefert werden)Unsere Bestellungen für diese Gebinde, können daher von Südzucker aktuell nicht mehr ausgeliefert werden.Einen Termin, wann wir wieder Api-Invert in 28 kg, 16 kg oder in 14 kg Gebinden

    bekommen, konnte uns nicht genannt werden.


    Ich hatte ja auch eine Palette falsch geliefert bekommen, die ist aber gestern umgetauscht worden. Darum kümmert euch frühzeitig im das Futter.

    Bis bald

    Marcus





  • Marcus Göbel

    Hat den Titel des Themas von „Futter bestellt man frühzeitig“ zu „Futter sollte man frühzeitig bestellen“ geändert.
  • Ja, Südzucker selbst hat das Problem. Gibt es eigentlich noch andere vertrauenswürdige Hersteller für Futter aus Rübenzucker?

  • Habt ihr keinen Imker-Bedarfsladen in der Nähe, wo ihr mit euren Kanistern tanken könnt? Ich hab hier einen, der füllt mir das aus dem IBC in meine Kanister.

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Die SB Bienentankstelle in 49214 Bad Rothenfelde (südliches Niedersachen im Dreieck Osnabrück, Bielefeld, Münster) hat diese Woche noch neue Ware geliefert bekommen, soweit ich weiß auch ApiInvert von Südzucker...allerdings beziehen die das tanklastzugweise und hat damit ggf. kein "Verpackungsproblem".

  • jap... In diese Falle bin ich auch getreten... Habe die letzten neun Apifondapakete bekommen... Apiinvert kommt irgendwann nächste Woche, jetzt bin ich fleisig am Kanister zusammensuchen und ausspülen. Damit hatte ich "Naivling" nicht gerechnet...

    Taunuszanderbeuten Styropor und Holz mit Varioboden

    6 Völker 3JV, 3WV ->steigend

    BR mit Anfangsstreifen

    HR mit Mittelwänden


    Dabei seit 2020

  • Lieferprobleme überall. DDR 2.0

    Das ist jedes fucking Jahr so! Im Frühjahr gibt es keine Mittelwände, im Mai keine Kisten, im August gibts kein Futter. Deswegen kauft man das vorher. Man weiß doch im Juni, wieviel man braucht!? Zur Strafe muß man dann halt mal zu Aldi. Einmal 200 Päckchen im Badezimmer angemischt, merkt man es sich hoffentlich. Das mit der DDR gleichzusetzen ist lächerlich, es gibt doch Zucker, an jeder Ecke! Das ist jetzt unbequem, aber das ist ein Luxusproblem. Wer zu spät kommt, den bestraft halt das Leben 🤷


    ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Wir bestellen über unseren sowie einen befreundeten Imkerverein immer im März.

    Das Futter wird dann im Juni ausgeliefert und es gab noch nie Probleme.

    Nebenbei bekommen wir durch die Großbestellung noch gute Prozente.

  • Wir bestellen über unseren sowie einen befreundeten Imkerverein immer im März.

    Das Futter wird dann im Juni ausgeliefert und es gab noch nie Probleme.

    Nebenbei bekommen wir durch die Großbestellung noch gute Prozente.

    Bei uns exakt genauso. Bin geschockt, dass Leute JETZT kaufen. Ist ja nicht so als ob man vorher nicht gewusst hätte das man Futter braucht.