Welches Tier kann das sein

  • Hallo zusammen
    In meinem Blumengarten kommt jeden Tag ein Tier angeflogen, das aus einer Mischung von Kolibri und Schmetterling zu bestehen scheint. :o
    Was für ein Insekt ist das bitte?
    Bis jetzt bekam ich es noch nicht fotografiert, werde es aber weiter versuchen.

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Guido schrieb:

    Hallo zusammen
    In meinem Blumengarten kommt jeden Tag ein Tier angeflogen, das aus einer Mischung von Kolibri und Schmetterling zu bestehen scheint. :o
    Was für ein Insekt ist das bitte?
    Bis jetzt bekam ich es noch nicht fotografiert, werde es aber weiter versuchen.


    Große Libelle?


    Grüße


    Ulrich

  • Hallo zusammen
    Hallo Ulrich
    Also, eine Libelle kann ich definitiv ausschließen (den Unterschied sehe ich an meinem Fischteich). Meine Nachbarin meint, es wäre etwas südländisches, was auch in den Medien publiziert wurde?.
    (Wegen dem heißen Sommer wären sie bis zu uns gezogen)
    Flugverhalten ist wie bei einem Kolibri (Länge etwa 4 cm)

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Guido, bei Deinen rätselhaftem Tier handelt es sich um den "Kleinen Taubenschwanz". Es ist eigentlich eine Nachtfalterart, die irgendwann sich darauf verlegt hat, tagsüber zu leben. Sie wandert sehr weit, vom Mittelmeergebiet bis Skandinavien. Mir ist dieser Schmetterling schon vor über zehn Jahren aufgefallen. Bei einem Urlaub im Salzburgerland sah ich diese öfter an den Blumenkästen. Auf Nachfrage bekam ich nur Antworten wie "Weiß Nicht", "Noch nie gesehen". Warum hat man nur nicht seine Bestimmungsbücher mit im Urlaub? :-? Zuhause konnt ich dann diese Schmetterlinge mit dem Kolibriflug als oben genannte Art identifizieren. Gruß Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo zusammen
    Hallo Lothar
    Volltreffer !!!
    Durch deine Angabe habe ich auch jetzt die Seite http://www.schmetterling-raupe.de/ gefunden. Diese ist sehr informativ.
    Schade nur, dass sie bei uns nicht überwintern können.
    Hol dir Bienen, und du lernst die Natur kennen :D

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo zsammen, der Windenschwärmer ist es nicht. Der ist nicht tagaktiv. Es ist schon das Taubenschwänzchen. Leider habe ich dem Tierchen den Namen Kleiner Taubenschwanz gegeben. Sorry. Dafür nenne ich jetzt noch den zoologischen Namen: Macroglossum stellatarum. Vielleicht hilft es Euch beim Nachschlagen. V.H.w. Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Also bei sind es die Windenschwärmer die da am Abend immer kommen - es sind jeden Tag 2-3 Stück zu sehen. Das Flugverhalten ist wie beim Taubenschwanz.
    mfg
    L.G.