Rote bebänderte Bienen?

  • Heute habe ich in einem Volk ganz viele Bienen mit roten Leibbinden gesehen. Im Licht schimmern sie noch viel roter als das auf den Fotos rüberkommt, Farbton wie arterielles Blut. Ist das etwas gezüchtetes ( McFly die sind von dir)? Haben die ein Problem um das ich mir Sorgen machen muss?

  • Da war die Mama eine Carnica Königin und der Papa ein Buckfast-Drohn. Oder zumindest ein Buckfast-Mischling.

    Wenn die Königin von der Fliege ist, dann würde ich Carnica als Mama ausschliessen und auch wenn ich wenig bis gar keine Ahnung habe so definiert man Buckfast nicht über Farbe...

    Den Bildern nach kann ich auch nix besorgniserregendes sehen :rolleyes:

  • mir gefallen die, hab sowas noch nich gesehen, ich meine die Lederfarbenen Flecken auf der Bänderung, und breit im Volk vorhanden, sehr eigenartige Variante...

    Ne C is sicher nich dran beteiligt.

    Buckfast-Mischling.

    gibts nich ;)


    Buckfast nicht über Farbe

    aber das gibts, nich oft aber das gibts als Hinweis auf an farbe gekoppelte Eigenschaften in der Selektion ;)

    Darum könnten obrige...... :)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Hab solche Farben auch am Stand.

    Mutter Carnika der Rest weiß ich nicht weil Standbegattet.

    Der Ableger ist gut entwickelt , sanftmütig und ruhig .

    Kann ohne Schleier arbeiten außer in den Abendstunden

    Dann aber wegen den Stechmücken .

    Also ich finde die klasse

  • Ich hab solche auch. Mutter aus Reinzuchtkönigin Carnica. Mein Imkervater hat gemeint, dass da ein Buckfast Drohn unterwegs war.

    Muss natürlich nicht Recht haben. ^^

    Ich hab ihm halt geglaubt.

  • Cordovan mit drin?

    gibs Cordovan in dieser Ausprägung?

    Das wird doch Rezessiv vererbt....... Also ganz Braun oder nicht Braun, meines Wissens.


    Die, die meinen, es wären C daran beteiligt, sogar aus

    Mutter aus Reinzuchtkönigin Carnica.

    Schaut die euch doch bitte nochmal genauer an... es ist der "Leder Braune Fleck" auf dem 2en Segment.......

    C sind laut Zuchtordnung GRAU... gaaanz Grau, Weines Wissens führen anders farbige Ecken zum Ausschuss

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Sowas habe ich auch seit 3 Jahren. Denke dabei immer an Kreuzungen. In diesem Jahr habe ich einen Ableger mit vielen sehr dunklen Bienen. Aber dunkle Bienen hat hier (wahrscheinlich) keiner.

    Mich stört das nicht solange man mit den Völkern umgehen kann.

    Meine „Rasse“ ist Landbiene. Und bisher immer Stand begattet. Es sind aber doch öfter Stände!

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.