Geimpfter Sommerhonig

  • Wann füllt ihr den geimpften Sommerhonig ab?

    Wenn er perlmuttfarben ist und schon zähflüssig oder erst wenn er gerade noch ins Glas geht?

    Letztes Jahr ist mein Sommerhonig so schön feinsteif geworden. Das möcht ich sooo gern wieder so haben. Aber dieses Jahr bin ich mir voll unsicher.

    Ich habe die 20 kg Eimer mit je 2 Gläsern feinsteifen Frühjahrshonig mit gutem Rapsanteil geimpft. Habe am Tag nach dem Schleudern geimpft und jetzt 3 Tage 2x am Tag langsam gerührt.

  • Elle

    Hat den Titel des Themas von „Geimpften Sommerhonig“ zu „Geimpfter Sommerhonig“ geändert.
  • Moin Elle!


    Ich persönlich würde bei deutlich erkennbarem Perlmuttschimmer und zunehmender Zähigkeit abfüllen.


    Letztes Jahr ist mein Sommerhonig so schön feinsteif geworden. Das möcht ich sooo gern wieder so haben.

    Hast du dir denn nicht notiert / gemerkt, was du da wann wie wo warum getan hast?!

    Andererseits, die Grundlage hast du ja mit der Impfung mittels "Zielkonsistenzhonigs" bereits gelegt.


    Zukünfitg brauchst du meines Erachtens aber nicht quasi direkt nach der Ernte animpfen, sondern kannst dem Honig, gerade Sommer-, ruhigen Gewissens ein paar Tage Ruhe gönnen.

    Anschließend entspannt mit vorgewärmtem, d. h. gut einrührbarem Honig animpfen, diesen gleichmäßig einrühren und ... beobachten! Wenn es sich dann eintrübt, erst dann entspannt 1, 2 x täglich rühren bis zum eingangs erwähnten Zustand.


    Viel Erfolg und schöne Grüße

    vom

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hast du dir denn nicht notiert / gemerkt, was du da wann wie wo warum getan hast?!

    Doch, aber der war letztes Jahr 'schneller'. Dieses Jahr war er frisch geschleudert auch dunkler, ist einfach ein andrer Honig, daher schwierig zu vergleichen.


    Vielen Dank übrigens, das hat mir schon geholfen.

    Ja, ich könnte mir da wohl echt mehr Zeit lassen. ?(

  • Werde meinen Sommerhonig , vornehmlich Linde/Akazie da sehr hell, heute auch impfen und die Rühraktion starten. Sollte dann so in 4 Tagen soweit sein zum abfüllen. Habe ihn jetzt auch 5 Tage nach dem Schleudern stehen lassen, hat 17,5-18% und recht fliesfähig. ;)

    Bin gespannt wie es dieses Jahr wird.

  • Dieses Jahr war er frisch geschleudert auch dunkler, ist einfach ein andrer Honig, daher schwierig zu vergleichen.

    Was ich vorgestern geschleudert hab war auch viel viel dunkler als die Sommerblüte von zwei Wochen zuvor. Bei uns ist es gerade arg klebrig unter den Linden, keine Ahnung ob ich den jetzt überhaupt rühre weil so Tauhonig ja sowieso ewig flüssig bleiben soll. Du kannst mich also gerne an der Entwicklung deines Honigs im Glas teil haben lassen 🙂

  • So, ich habe wie geplant am 31.7. abgefüllt.

    Feinsteif ist der Honig (bis jetzt) noch nicht geworden.

    Wenn ich ein Glas seitlich ankippe und laaaaaaange warte, sehe ich, dass der Honig noch etwas seitlich verläuft. Ändert sich das jetzt noch, obwohl der Honig geimpft war?

    Nicht dass das so jetzt schlimm wäre... Aber etwas steifer wäre der Honig mir trotzdem lieber.

  • Der Honig steht dunkel im Keller, so bei 15 Grad.

    Und in den Kühlschrank stell ich jetzt versuchsweise mal ein paar Gläser. :thumbup:

    Werde dann wieder berichten.

    Danke

  • Nein , du weißt ja "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

    Manchmal dauert es einfach etwas länger bis er richtig durchkristalisiert ist, hängt auch etwas von der Honigsorte ab.