• Hallo...komme vom Steinhuder Meer. Der Eintrag lässt nach. Nun habe ich kleine Rähmchen (Halbzarge)die gut ausgebaut sind aber eben sehr wenig Honig drin haben. Mal mehr mal weniger.

    Im Brutraum habe ich 3 bis 4 waben voll mit Honig, schön verdeckelt. Bei anderen Völkern der 2. Honigraum zur ⅓ voll. Wie bekomme ich die Mädels dazu den Honig in die Waben zu lagern? Dann kann man die entnehmen. Damit sie so wie auf dem Foto aussehen.

    Vielen lieben Dank schon mal für die Antworten

  • Eventuell zu viel Platz im Brutraum.

    Die vier Honigwaben im BR sind dann doch 3Waben zu viel. Eine Futterwabe reicht doch im BR!?

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.

  • Wie bekomme ich die Mädels dazu den Honig in die Waben zu lagern? Dann kann man die entnehmen. Damit sie so wie auf dem Foto aussehen.

    Vielen lieben Dank schon mal für die Antworten

    Leider garnicht. Honig im Brutraum gehört den Bienen. Wenn man das nicht will, gibt es den ganzen Zauber mit dem angepaßten Brutraum usw. - aber das geht nicht rückwirkend.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo taucher.rossi ,

    schreibe doch bitte einmal in welchem Beuten- / Wabenmaß Du arbeitest. Gelesen habe ich hier im Forum bisher immer, daß es für Wabenhonig eine gute, eher sehr gute Tracht braucht,

    sonst wird das nichts. Die Bienen bauen nur aus, wenn dazu eine Notwendigkeit besteht, also

    Nektar gelagert werden muß. Ob die Tracht im Naturpark Steinhuder Meer in diesem speziellen Jahr ausreichte ?

    immer wieder bin ich gespannt, was die Bienen anders machen...

  • Ich habe die Frage von „Taucher Rossi“ als auf die Zukunft orientiert verstanden. Entschuldigung!

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.

  • Ich habe jetzt 3 waben aus einem anderen Honigraum genommen . Angeritzt und in die unterste Zarge. Dann Absperrgitter 1. Brutraum und wieder Absperrgitter . Und dann die Waben für den Honig. Also Honigraum

  • Leider garnicht.(...) - aber das geht nicht rückwirkend.

    Was war daran denn jetzt mißverständlich?

    Gute Idee, jetzt am Flugloch angeritzte Honigwaben zu haben. Die Nachbarvölker freuen sich.

    Genauso. Auf Biegen und Brechen, dann ist der Honig bei den anderen Völkern im HR.


    :(

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ich habe jetzt 3 waben aus einem anderen Honigraum genommen . Angeritzt und in die unterste Zarge. Dann Absperrgitter 1. Brutraum und wieder Absperrgitter . Und dann die Waben für den Honig. Also Honigraum

    Das ist mal ein Aufbau für diese Jahreszeit. :rolleyes: Wegen 3 Waben DNM aus dem Brutraum?

    Alles was im Brutraum ist, gehört den Bienen, hat der Kollege schon geschrieben. Gehört zu den Grundlagen.

  • taucher.rossi, von Steinhude ist es nicht weit nach Celle. In zwei Wochen beginnt dort die Heide zu blühen, stell dort Deine Völker auf, hänge Rähmchen mit Schiffsrumpfprofil in die Honigräume und Du bekommst Wabenhonig vom Feinsten, den man dann „Scheibenhonig“ nennen darf. VG Jörg

  • Ich habe jetzt 3 waben aus einem anderen Honigraum genommen . Angeritzt und in die unterste Zarge. Dann Absperrgitter 1. Brutraum und wieder Absperrgitter . Und dann die Waben für den Honig. Also Honigraum

    Schau mal nach, was Räuberei ist. Das kann Bienenvölker töten.

  • Hallo taucher.Rossi

    Lass den Bienen die lächerlichen drei Waben Honig . Die haben sie sich ja wohl verdient.


    ( Honig giebt wieder Honig. Bei uns gehört die letzte Zarge darum immer den Bienen, ( und das ist deutlich mehr wie drei/vier Waben DN) !

    Die Völker danken es dir mit einer guten Entwicklung. )


    gruß Finvara

    ... alle sagten das es unmöglich ist, .... bis einer kam der das nicht wußte

  • Das ist wohl falsch rüber gekommen. Ich habe Waben die aus einem überschüssigen Honigraum kommen nach unten gesetzt. Das was im Brutraum drin ist lasse ich. Und ja Räuberei kenne ich auch.

    Junge junge.. Hier kommts gleich ordentlich Zunder von allen Seiten . Aber ist ok.