• Ich schätz mal das die Bretter das Bienenhaus überleben werden :P:P:P

    Ev. baut die nächste Generation auch ein Bienenhaus. Ob es da noch neue Bretter gibt?😉

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.

  • Hallo an alle,


    als erstes wünsche ich allen ein Frohes und Gesegnetes Neues Jahr 2022.


    Am 31.12.202 bei +14 Grad habe ich nach längerer Pause weitergemacht und wenn ihr die Fotos ansieht bin ich da schön weitergekommen.


    Sobald es Kälter wird werden die Völker rüber gestellt.


    Falls da noch fragen oder Anregungen da sind, gerne


    LG Waldemar

    20211231_144735.jpg20211231_142156.jpg

  • Wird hübsch! Aber warum Du die Völker rüber stellen willst wenn es kälter wird, :/?

    Ich würde sie in Winterruhe lassen. Stell die im Frühjahr rüber, es sei denn es gibt

    Stress am jetzigen Standort. Dann aber an einem warmen Tag wie die letzten paar Tage,

    nach Bienenflug am Abend. Wenn es im Kasten noch geschäftig und warm ist.

  • Es sieht toll aus.


    Leider wäre diese Variante nichts bei uns.

    Da ein Manipulieren von Aussen möglich ist. Deshalb machen wir an der Seite nur einen Streifen 10 cm breit offen und haben sonst alles an den Seiten dicht. Dafür ist dann das Dach Lichtdurchlässig gehalten und oben ist auch ein Breiter Streifen offen, damit sich verirrte Bienen wieder in die Beute einfinden können.


    Zu oft erlebt man, dass jemand da einfach gucken möchte und Deckel hochnimmt oder ganze Völker umschmeißt. Oder das Einflugsloch verstopft wird (Das kann man leider immer noch nicht verhindern.)


    Trotzdem der Stand sieht gut aus und ich wünsche Dir viel Spaß damit.

  • Wird hübsch! Aber warum Du die Völker rüber stellen willst wenn es kälter wird, :/?

    Ich würde sie in Winterruhe lassen. Stell die im Frühjahr rüber, es sei denn es gibt

    Stress am jetzigen Standort. Dann aber an einem warmen Tag wie die letzten paar Tage,

    nach Bienenflug am Abend. Wenn es im Kasten noch geschäftig und warm ist.

    Wie man sieht stehen die Völker auf die andere Seite von Bienenhaus daher ist die Umstellung in Warmen tagen nicht möglich, es muss eine Woche kalt bleiben. (kein Flugwetter)

    20211128_125818.jpg

  • Die Seiten sind mit dünnen Gitter 16 mm x 16 mm versehen und vorne kommt noch eine Tür rein mit einen Zylinder Schloss.


    Das gute ist das es ein Privat Gelände ist, eingezäunt ist und von der Straße nicht zusehen ist.


    Dazu kommt eine Wildkamera zum Einsatz.


    Da ich bei meinen Imkerverein eine Zusatzversicherung habe ist jeder Schaden am Bienenhaus versichert.


    Wenn du ein Bienenhaus besitzt dann Würde ich mich Über ein Foto frohen. :P


    LG Waldemar

  • Gut, eingezäunt.

    Bei uns ist das leider nicht so. Die Häuser steht im Feld, wie das bei uns heißt. zwischen den Ackerflächen und oft sind Radler und Wanderer unterwegs, auch wenn die Häuser selbst abseits in den Hecken liegen, daher die Sorge. War aber unbegründet. Dank dir.

  • daher ist die Umstellung in Warmen tagen nicht möglich, es muss eine Woche kalt bleiben.

    Moin Waldi,


    mit dieser Aussage wäre ich aber sehr vorsichtig. Ich würde die Beuten auf einen Außenstand in entsprechender Entfernung verbringen und nach der Auswinterung ins Bienenhaus. Bienenverluste sind in dieser Jahreszeit unbedingt zu vermeiden.


    Viele Grüße

    Ron