Keeine Königin mehr

  • Hallo Freunde.
    Wie schon berichtet war ich drei Monate nicht vor Ort und habe jetzt erst geschleudert. Dabei stellte ich fest, dass es in einer Beute keine Königin
    mehr gab (da keinerlei Brut mehr vorhanden). Ich habe nun aus der Nachbarbeute eine Wabe mit junger Brut in dieses Volk gehängt, damit sie sich eine neue Königin heranziehen. Da ich keine Drohnen mehr sehe und auch keine Drohnenbrut, kommt mir so der Gedanke ob, wenn noch eine Königin herangezogen wird, diese unbegattet bleibt, oder - und das ist die Frage - die weisellosen Bienen ausser der Königin auch noch die erforderlichen Drohnen dazu gross ziehen ?
    Pedro.

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Hallo Pedro, woher solle denn Dein weiselloses Volk denn die Eier für Drohnenbrut hernehmen? Dazu braucht es doch zumindest eine wenn auch unbegattete Königin oder eine drohnenbrütige Arbeiterin. V.H.w. Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Lothar.
    Ja, ja Du hast recht. Ich habe wohl zu kurz gedacht.
    Meine Sorge ist halt, wird - und wie - die Koenigin irgendwie noch begattet.
    Was ist mit dem Gedanken, dass die evtl. neue Koenigin erstmal Drohnenbrut legt ?
    Oder anders. Wie koennte es Deiner Meinung nach funktionieren ?
    Pedro

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)