Varroabehandlung eines Restvolkes

  • Mir ist am Dienstag ein Schwarm abgegangen (den ich glücklicherweise einfangen konnte), aus einem der beiden starken Völker, mit denen ich eine TBE geplant hatte. Den Schwarm werde ich mit Oxalsäure behandeln, aber wie gehe ich beim Restvolk vor? Was würdet ihr raten?

    Zum zweiten Volk: hier hätte ich jetzt umgeplant zu TBE ohne Brutscheune - weil doch spät und nur Brutwaben aus einem Volk.

    Bitte um Ratschläge.

    Lg Andreas

  • Danke, ich muss jetzt nachfragen, damit ich deinen Gedanken verstehe: warum einen Kunstsschwarm machen, die Bienen fühlen sich doch schon als Volk. Eine TBE tut hier doch denselben Zweck?

    Lg Andreas

  • Er meint die restlichen Bienen (des geschwärmten Volkes) zu dem Schwarm den du gefangen hast dazu kehren. Und die Brutwaben dann mit denen aus dem anderen Volk zu einer Brutscheune zusammenfassen.

    Ist auch das einfachste, aber dann dürftest du vermutlich (bald) eine Königin zuviel haben.

  • Er meint die restlichen Bienen (des geschwärmten Volkes) zu dem Schwarm den du gefangen hast dazu kehren. Und die Brutwaben dann mit denen aus dem anderen Volk zu einer Brutscheune zusammenfassen.

    Ist auch das einfachste, aber dann dürftest du vermutlich (bald) eine Königin zuviel haben.

    Genau so wurde es gemeint. Du ziehst deine geplante TBE einfach durch. Am Ende bleiben die sanierte Kunsrschwärme, in deinem Fall Naturschwarm mit den Bienen aus dem Restvolk und die Brutscheune(n). So wie du es geplant hast.

  • Jetzt verstehe ich, vielen Dank. Nachteil dabei: ich habe dann keine Vermehrung, wie ich es eigentlich geplant habe. Ich denke heute noch drüber nach. Es schüttet sowieso aus Eimern, man kann nicht mal reinsehen in die Kästen.

    Lg Andreas

  • Die Vermehrung hattest du ja durch den Schwarm. Du kannst natürlich mit der neuen Königin nochmal einen Kunstschwarm bilden (statt sie zum anderen dazuzugeben). Falls ausreichend Bienenmasse da ist.

  • Wenn du das machst hast du ja wieder zwei + die Brutscheune, also auch eins mehr. Ist natürlich keine Verdoppelung. In der Theorie kannst du die Brutscheune auch dann in mehrere Ableger aufteilen.