Bienen haben ihre "5 Minuten"

  • Hallo,


    seit einigen Monaten beobachte ich folgendes Verhalten bei meinen Bienen:


    Nachmittags, so zwischen 15 und 17 Uhr, schwirren die Bienen wie verrückt vor ihren Beuten herum. Das sieht immer so aus, als wenn jeden Moment ein Schwarm abgehen will. Ein Volk fängt an und alle anderen machen dann mit. Nach ca. 30 Minuten ist alles wieder vorbei.
    Das Verhalten zeigen sie nicht jeden Tag, aber bestimmt 3-4 Mal die Woche und auch unabhängig davon ob es sehr warm (>30°C) ist oder kühler (~ 20°C).


    Habt Ihr auch dieses Verhalten bei Euren Bienen?
    Warum machen die das?


    Gruß,
    Poldi

  • Das ist der sogenannte Jungfrernflug der neu geschlüpften Bienen. Die fliegen aus um sich die gegen einzuprägen.
    Du musst mal genau beobachten, normalerweise fliegen die alle mit dem Hintern zu dir. Ausserdem kannst du am Haarkleid sehen ob es Jungbienen sind. (junge Bienen viele Haare alte Bienen wenig Haare)

  • Man findet dieses Phänomen auch unter dem Namen: "Vorspiel". Oft ist es so, daß an einem Stand immer ein bestimmtes Volk damit anfängt und immer die selben Völker in der selben Reihenfolge folgen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo,
    hab das gleiche Schauspiel fast täglich schon seit Wochen beobachtet und hatte eigentlich keine richtige Erklärung dafür. Man konnte an manchen Tagen fast die Uhr danach stellen. Forum ist einfach Spitze, denn das z.B. steht wirklich nicht in Büchern, daß ist Praxis mit den Tierchen. :P

  • Hallo zusammen
    Hallo Ralf
    Deine Aussage kann so nicht stehen bleiben.
    Es ist nachzulesen in dem Buch "Am Flugloch" von Heinrich Storch.(Seite 40)
    Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, denn es ist wunderbar und verständlich geschrieben. Nach diesem Buch kann man von außen erkennen, wie es im Bien aussieht.

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Johannes
    Da mußt du leider suchen. :o Ich habe es bei "Celler Versandantiquariat Thomas Ehbrecht" gefunden und gekauft. Hab es kürzlich gesehen, werde mal nachfragen, ob es noch da ist (Imkereibedarf um die Ecke). :wink:

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Xaver
    Wenn Warnholz es liefern könnte, hätte ich Ihn auch genannt. Im Katalog steht es, aber...

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....

  • Hallo Johannes
    Das Buch "Am Flugloch" hab ich jetzt 2 mal. Wenn du es noch willst, sende mir deine Adresse, und es geht auf die Reise.

    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel,attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen.
    Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand,Eis in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreiend
    "Wow, was für eine Fahrt!"....