Wabenhonigausbeute erhöhen

  • Mein Wabenhonig im Holzreifen scheint sich zu einem echten Verkaufsschlager zu entwickeln.

    wabenhonig.jpg

    Deswegen meine Frage an die Wabenhonigerzeuger: Wie erhöht man die Wabenhonigmenge, ohne das das Brutnest verhonigt?

    Der erste Honigraum, den ich im Frühjahr gebe, besteht immer aus ausgebauten Waben. Danach bauen sie schon energischer. Dieses Jahr habe ich noch relativ viel Mittelwände gegeben und ernte wohl nicht viel mehr als 100 Stück von den runden Teilen.

    Eigentlich fände ich es perfekt, fast nur noch Wabenhonig herzustellen. Das spart (abgesehen von der Vorbereitung der "Kassetten") eine Menge Arbeit bei der Ernte, und die Kunden, denen ich den Wabenhonig zeige, sind durchweg begeistert.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Ich will den Faden eigentlich nicht direkt im ersten Beitrag vom angedachten Weg ablenken aber kann mich nicht zurückhalten ;) :

    1) sieht toll aus das Produkt!

    2) Hast Du einen Link zu dem verwendeten System oder ist das eine Eigenentwicklung?


    Danke und Gruß,

    Friedrich

  • Ich bin kein Wabenhonighersteller. Aber ich erinnere mich an die zentrale Aussage Mike Palmers in "producing comb honey"

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    : Es muss richtig satt Tracht haben, sonst kannst Du machen was Du willst, Du kriegst kaum Wabenhonig.

    Bei satt Tracht: Mit einem Brutraum (Magazin) oder eingeschränktem Brutraum (Großwaben) sollte doch eigentlich nichts verhonigen, solange sie oben Platz haben. Wenn gar zu schnell zu viel reinkommt, so dass sie so schnell nicht bauen können, okay, da helfen dann wohl nur Mittelwände. Palmer nutzt übrigens auch für Wabenhonig Mittelwände :-)

  • Wie erhöht man die Wabenhonigmenge, ohne das das Brutnest verhonigt?

    Hallo WFLP, das ist ja schön, das es so gut läuft. Unser Wabenhonig ist auch sehr beliebt bei den Kunden (Raum Berlin), die auch eine solche Tradition kennen und sind bereit mehr dafür zu zahlen. Für Wabenhonig haben wir auch viele Vorbestellungen, so kann ich noch während der Saison die Anzahl der Rähmchen gut durchrechnen und ggf. aufsetzen.

    Ich habe mir extra für Dadant US extra schmale Holzkassetten herstellen lassen.

    IMG_5384.jpg

    Es dauert ein wenig, bis man es einsetzt, aber dann spart man Zeit beim Schleudern und ich kann in Kassetten direkt verkaufen und muss nicht was mit dem Messer ausschneiden (solch eine Technik ist möglich, finde ich aber 1. arbeitsintensiv 2. ästhetisch nicht sonderlich ansprechend.


    Aber jetzt zu Deiner Frage: ich empfehle ich das Video von Mike Palmer, was Besseres zur Wabenhonigproduktion ist mir nicht bekannt. Da gehts u.A. um Volkstärke, richtige Zeitpunkte usw., alles was man beachten müsste, damit es auch klappt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • 2) Hast Du einen Link zu dem verwendeten System oder ist das eine Eigenentwicklung?


    Danke und Gruß,

    Friedrich

    WFLP hat das hier schon mal beschrieben:

  • Palmer nutzt übrigens auch für Wabenhonig Mittelwände

    Der Unterschied ist allerdings gewaltig.

    Es läuft im Prinzip immer darauf hinaus, die Brut zu reduzieren/den Brutraum stark einzuengen.

    Aber das macht man ja durch das Schieden ohnehin. Bisher schiede ich nicht allzu eng, aber das könnte ich ja ändern.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Sehr stark! Ich hab mir deinen alten Faden dazu schon mehrmals durchgelesen und finde das System sehr interessant. In größeren Städten kann man das glaube ich endlos absetzen. Das Produkt ist einfach Klasse!


    Du nutzt auch Frühtracht als Wabenhonig und die Kundschaft findet das kristallisieren ok?

    "Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen." Mark Twain

  • Mein Wabenhonig ... Dieses Jahr habe ich noch relativ viel Mittelwände gegeben und ernte wohl nicht viel mehr als 100 Stück von den runden Teilen.

    :thumbup::thumbup: ... ein Premiumprodukt!

    (Die könntest du wie bei exklusiven Serien durchnummerieren 1-100/100, und damit den besonderen Wert, das Unersetzliche, zum Ausdruck bringen)

  • Du nutzt auch Frühtracht als Wabenhonig und die Kundschaft findet das kristallisieren ok?

    Bis dato friere ich die Stücke ein. Da bleibt auch Wabenhonig lang flüssig.

    Ohnehin kristallisiert Wabenhonig langsamer als geschleuderter. Reinen Rapshonig gibt es bei mir ohnehin nie.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)