Füttern unterbrechen

  • Hallo zusammen,


    ich habe 3 Ableger die ich gerade mit Sirup füttere und zum bauen dadurch anrege.

    Jetzt bin ich krank und kann zumindest heute nicht hin zum futterstand überprüfen.

    Das dürfte doch nichts ausmachen wenn die kleinen 1 oder 2 Tage kein Sirup haben verhungern werden sie doch nicht oder?

  • Es genügt, wenn man alle zwei bis drei Tage kleinere Portionen füttert. Es geht auch nicht um's verhungern, wenn Du bereits angefüttert hast, sondern darum, dass die Bienen möglichst lange in Brut bleiben.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo Peter,

    Ableger regt man nicht mit Sirup zum bauen an, sondern mit einer dünnen Zuckerlösung.

    0,8:1 oder 1:1. Sirup lagern die so wie er ist ein und bauen dafür wenig.
    Dünn, weil die dann Platz zum Trocknen errichten müssen. Wenn das Futter getrocknet ist, sollte die Königin die dann leere gewordenen Zellen bestiften. Anschließend gibst du den nächsten Schwung.
    Ich füttere Ableger im Abstand von ca. 5-7 Tagen mit ca 1,5 Liter Zuckerwasser.


    Ich lege denen zur Sicherheit Futterteig auf, damit die immer was am Start haben...


    Wenn die beim letzten Füttern noch gute Futterkränze über der Brut hatten, kannst du die auch mal zehren lassen.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Alles klar dann hoff ich mal dass ich morgen soweit fit bin und das Wetter soweit passt das ich auch aufmachen kann.

    Dann werde ich in Zukunft ganz einfach noch etwas Futterteig drauflegen dann kann kommen was will vorallem da es momentan ja fast jeden Tag regnet.

    Dann haben die Ladies immer was .

  • Kikibee hat sich ja mal an eine Studie erinnert, derzufolge es völlig egal ist, ob man verdünnten Sirup oder verdünnte Zuckerlösung gibt, sie bauen und brüten bei beidem bestellen und gleich gut. Ich hatte auch keine Unterschiede festgestellt, aber kann keine aussagekräftigen Studien nachweisen.

    Ich gebe Ablegern lieber verdünnten Sirup, weil der nicht so stark duftet.

    Bis die Kö in Eilage ist, kriegen sie meist auch Futterteig.

  • Zuckerwasser vs verd. Sirup

    hab ich nicht geschieben...

    Ableger regt man nicht mit Sirup zum bauen an, sondern mit einer dünnen Zuckerlösung.

    0,8:1 oder 1:1. Sirup lagern die so wie er ist ein und bauen dafür wenig.

    Wenn der Anfrager Sirup schreibt, dann meint er bestimmt auch Sirup und nicht verdünnten Sirup ;)
    Aus Faulheit mische ich auch, falls Sirup vorhanden ist, den für die Ableger dünner.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...