Wieviel Futter für Zadant bestellen?

  • Guten Morgen zusammen,


    ich hätte eine Frage zum Einfüttern bei Zadant. Ich weiß es ist noch relativ früh dafür aber bei einem Imkergeschäft im Nachbarort kann man jetzt die nächsten Wochen Bienenfutter zu guten Preisen bestellen. Ich wollte deshalb Futter für die Völker bestellen, habe jedoch keine Ahnung wieviel man bei Zadant einfüttert da ich dieses Format ja dieses Jahr das erste mal teste. Kann mir einer von Euch vielleicht eine grobe Hausnummer geben?


    Danke


    Viele Grüße


    Flip

  • Hallo,

    ich mache ja dieses Jahr auch das erste mal Zadant. Im Gegensatz zu Zander zweizargig sehe ich eher das Problem, dass zuviel Futter die Bienen zu stark einschränken könnte. Bei Zander zweizargig drückt man die Bienen da halt einfach in die zweite Kiste, aber mit Zadant ist dieser Platz eben nicht da.

    Ich hab dieses Jahr für jedes Volk 18 kg Futter bestellt + etwas Reserve. Damit sollte ich an meinem Standort gut durch den Winter kommen. Letztes Jahr waren es für jedes Volk 14 kg und es hat grad so gereicht. Allerdings war das Frühjahr ja auch eher kalt.

  • wenn Du im Spätsommer 'ne TBE machst, würde ich mal so ~25kg/Volk rechnen. Bei Futter gilt 'haben ist besser als brauchen'.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • wenn Du im Spätsommer 'ne TBE machst, würde ich mal so ~25kg/Volk rechnen. Bei Futter gilt 'haben ist besser als brauchen'.

    IKommt aber auch immer auf den Standort an. Ich habe die ersten Jahre auch immer mit 28 kg aufgefüttert, aber meine Bienen sammeln jedes Jahr im August/September noch irgendwas. (evtl. Buchweizen oder auch nicht, sieht nämlich nicht wie Buchweizen aus 🤷‍♂️). Deswegen bin ich dazu übergegangen weniger Sirup zu füttern und die 5 bis 6 kg die noch reinkommen den Bienen zu lassen.

    Zu viel Futter + Wachsmotten im Sommer macht nämlich auch keinen Spaß.

    Aber ich mach auch keine TBE...

  • Hallo, das Futter wird ja nicht schlecht, wenn man bei der Zuckerrübenbasis bleibt. Weizensirup wird auch fast nie schlecht, aber wenn Futter schlecht wird, dann ist fast immer Weizensirup.

    Also geize nicht am Futter und denke auch an Teig fürs Frühjahr.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401