Volk umweiseln mit schlupfreifer Weiselzelle

  • Finde den Ansatz besser, als wenn ich stur jedes Jahr die Königinnen tausche, weil ja Neue IMMER besser sind.

    Ja, das ist ein anderer Ansatz für Imker denen es egal ist welche Königin im Volk ist - ob die Bienen immer die "bessere" Wahl treffen kann man anzweifeln, aber sie treffen eine Wahl, das ist rchtig... ;) (Aber für Imker die MPs besetzen möchten für die Belegstelle, für die ist diese Opion nicht das was sie möchten - und darüber wurde in eineigen Beiträgen auch diskutiert...)

    Und "nein" die Neue ist nicht immer besser...

  • Macht der Heuvel das wirklich so, oder sagt er nur, dass er das macht ?

    Zwischen Theorie und Praxis liegen dann doch Welten.

    Gibt es im August noch genügend Drohnen ?

    VG

    Das hat er auf einem seiner Vorträge, auf dem ich war, so berichtet und er imkert "in der wärmsten Gegend Deutschlands" und da kann er davon ausgehen das im August noch genügend Drohnen vorhanden sind...

  • Hallo, dann jetzt auch komplett: Er will damit die stille Umweiselung nachahmen. Wenn die neue besser ist, als die alte(nach Begattungsflug) hat das Volk eine neue Königin. Wenn die Begattung nicht so toll war, oder halt die Neue an sich schlechter ist, behält das Volk die Alte.

    Heuvel schneidet Flügel. - Demnach gibt es Zahlen! - Sind sie veröffentlicht?

  • Dann würde ich aber noch in jeden Ableger eine verdeckelte Brutwabe, die kurz vor dem Schlüpfen steht ohne Bienen dazu hängen. Dann hast du mehr ganz junge Bienen für den Wärmehaushalt.

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.

  • Es sollte eine wirkliche Krabbelzele sein, die nicht mehr temperaurempfindlich ist - sonst kann es schief gehen, wenn die Zelle nicht sofort richtig gewärmt wird...

    Eine Zwischenfrage: wenn die zu junge Zelle etwas zu kühl wird, ist die Konsequenz dann eher eine der vielbesagten weniger guten dunkleren Königinnen (nicht Dunkle Königin) oder wahrscheinlich eher eine tote Königin?


    LG

    Marieke

  • So, so... Na dann viel Erfolg.

    Zu genau diesem Thema hatte ich einen eigenen Faden eröffnet.

    Sollte es nicht funktionieren stehe ich dazu und stelle es auch ein.


    Viele Grüße

    Anfänger seit langem...:) , Zander 1,5, Umstellung auf Naturwabenbau,

  • Umweiseln mit schlupfreifer Weiselzelle klappt immer (wenn keine Königin im Volk ist).

    Es gibt auch keinen Grund, warum das Volk hoffungslos weisellos sein soll. Selbst die zwei Stunden bis zur Weiselunruhe sind verzichtbar.

    Von 50 sind ungefähr 25 was geworden. Da war garantiert keine junge im Volk. Also nach 11 Tagen schon, soviel Hände hatten wir garnicht, gell Ludger Merkens 😂👍

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Eine Zwischenfrage: wenn die zu junge Zelle etwas zu kühl wird, ist die Konsequenz dann eher eine der vielbesagten weniger guten dunkleren Königinnen (nicht Dunkle Königin) oder wahrscheinlich eher eine tote Königin?

    Die Frage ist "wann genau wird die Zelle zu kühl" - es gibt bei der Entwicklung, zur Biene/Drohn/Königin in der Zelle, verschiedene Phasen der Wärme-und Stoßempfindlichkeit die sich mit Phasen der Wärme- und Stoßunempfindlichkeit abwechseln.

    Meines Wissens ist z.B. zum Zeitpunkt der Verdeckelung und die Krabbelzelle eher wärmeunempfindlich und zum Zeitpunkt der Häutung (davon gibt es mehrere) sind die Zellen exrem wärmeempfindlich. Bevor die Zelle zur Krabbelzelle wird, ist die letzten Häutung, wird zu diesem Zeitpunkt die Zelle unterkühlt, dann kann die Häutung nicht stattfinden, was den Tod zur Folge hat...

  • Hallo rase ,


    jupp, war ein spannender Anblick. Wobei die meisten Zellen, schienen durchaus geschlüpft zu sein. Nur den Schwarmtrieb gebrochen, hat das Verfahren nicht. Zumindest 1x muss man offensichtlich schon noch die eigenen Zellen nachbrechen. Bei kleinen Einheiten/Begattungseinheiten sehen die Quoten natürlich besser aus. Aber dein Ergebnis (war vielleicht auch ein Extremjahr) fordert schon dazu auf, das nochmal genauer zu untersuchen.


    gruß
    Ludger