Königin 2 Tage vorher schlüpfen lassen für Belegstelle

  • Hallo, in 17 Tagen geht es auf die Belegstelle. Umlarvtermin ist am 15 Tag. Nun soll es am 16 und 15. Tag Sauwetter geben. Für die Zucht im Honigraum braucht man ja vernünftiges Wetter. Ich würde dann gerne heute am 17. Tag umlarven. Die Königin schlüpft mir dann ja auch 2 Tage vorhet im Mp und die Gefahr eines verfrühten Begattumgsflug besteht. Kann ich die Mp dann 2 Tage vor der Belegstelle in den Keller stellen, oder ist das ne doofe Idee?

    Bis bald Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Tausch bis zur Aufstellung einfach das Drohnenabsperrgitter gegen ein Königinnenabsperrgitter. In den ersten Tagen ist die Königin noch nicht brünstig - da ist das lediglich eine letzte kleine Versicherung, aber fast nicht notwendig. Du bringst die Kö für die paar Tage mit dem Gitter auch noch nicht in Bedrängnis (eben weil sie noch nicht geschlechtsreif und brünstig) ist.


    Ach ja - kurz vor der Aufstellung, muss das Absperrgitter natürlich wieder zurückgetauscht werden.


    Gruß
    Ludger

  • Wenn du schon eine Rosette hast, dann nimm doch eine wo das Königinnenabsperrgitter mit eingebaut ist? Dann drehst du sie einfach nur in die richtige Stellung. Das ist nicht optimal - innenliegende Absperrgitter geben etwas niedrigere Königinnenverlustquotan, aber es funktioniert.

  • Hallo, ja die habe ich großer Schlitz Drohnen und enger Königin. Dachte halt nur dass die Bienen irgendwann die Kö einfach rausdrücken, ob ein oder 2 Stücke egal.

    Bis bald Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Hallo,

    ich habe am 05.06. meine EWK's mit Bienen und Königin bestückt, kann ich die bis zum 11.06. im dunklen kühlen Keller stehen lassen. Oder die Rosette auf Bienengröße und hoffen das die Königin nicht durchpasst und ausfliegt bis zur beschickung der Belegstelle.


    Gruß Christian

  • Markus,

    zwei Tage machen überhaupt nichts. So ab dem 6. Lebenstag beginnt bei der Königin der Hormonschub. Ich stelle meine Völkchen ganz gerne zu Hause mit kleinem Schlitz für einen Tag zum Fliegen auf. Dann können alle nochmal abkoten und das Völkchen fühlt sich auch sehr viel schneller als Einheit. Das merkst Du auch beim Fahren, wenn sie nur halb so laut brausen wie alle anderen.

  • Hallo, ärgere mich gerade schwarz, der Freitag hätte vom Wetter gepasst, aber heute habe ich große Zellen gekäfigt, 25 von 30.

    Bis bald Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Die Königin wird ab dem 5. Tag brünstig. Ich stelle meine Königinnen immer bei kleinem Flugloch mindestens für 3 Tage vor der Belegstellen Beschickung Zuhause auf. So kann man die Nieten aussondern und braucht diese nicht mit auf die Belegstelle nehmen. 8)

  • Die Königin wird ab dem 5. Tag brünstig. Ich stelle meine Königinnen immer bei kleinem Flugloch mindestens für 3 Tage vor der Belegstellen Beschickung Zuhause auf. So kann man die Nieten aussondern und braucht diese nicht mit auf die Belegstelle nehmen. 8)

    Das verstehe ich leider nicht. Woran erkennst du denn dadurch, dass es sich bei der Königin um eine Niete handelt?


    Interessierte Grüße


    Marcel