Wabe zur Zuchtstoffgewinnung wann ins Brutnest

  • Hallo, dieses Jahr möchte ich mal mit wirklich gleich alten Maden arbeiten und möchte dafür eine ausgebaute Wabe ins Brutnest hängen. Soll ich sie vorher mit Zuckerlösung einsprühen, damit sie besser angenommen wird ?

    Rechnerisch müsste sie ja 3 Tage vorm umlarven in das Volk, aber ist das realistisch ? Würde sie morgens reinhängen und dann 78 Stunden später umlarven, oder soll ich mehr Zeit einplanen ?

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Hallo Markus,

    eine schon mal bebrütete Wabe 5 Tage vor dem Umlarven ins Brutnest. Dann kannst du dir am Rand zu den Eiern die jüngsten Larven holen. Hat bei mir dieses Jahr gut funktioniert.

    LG Thomas

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Hallo,

    in diesem Jahr habe ich in die entsprechenden Völker eine Mittelwand gehängt. Es hat etwa 10 Tage gedauert und jetzt ist Brut in den Waben. Vom Spitzenvolk werde ich Umlarven und die Wabe dann in den HR eines anderen Volkes hängen.

    Die können sich dann eine neue Kö ziehen. Die Alte kann vorläufig in einem Ableger ihren Dienst tun. Als Reserve.

    Oder die Bienenmasse wird zu (Königinnen-) Ablegern gemacht.

    Was sind dabei die Stolpersteine?

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Ich gebe die auserwählte Königin immer in eine Bannwabentasche mit einmal bebrüteter Wabe und kontrolliere alle 12 stunden auf stifte. Honigwasser füttern bei jedem öffnen... wenn mehrere stifte dann 3 Tage und 6-12 Stunden später larve ich um. Funktioniert recht gut! Funzt für mich einfacher wie die Zuchtkassetten, weil die KB Königinnen schneller stiften..


    Mfg

  • Bob Binnie erklärt sein Verfahren auf Youtube. Er sperrt die Kö auf eine Wabe für 24h, dafür hat er Vertikale Absperrgitter in der Zarge, sollte auch mit Wabentasche gehen.


    Gruß, Thorsten